STAND

Seit genau 125 Jahren gibt es in Zogenweiler (Kreis Ravensburg) eine sogenannte Servicestation oder "Beschälplatte" des Gestütes Marbach. Jedes Frühjahr stellt das Gestüt dort seine Hengste zur Pferdezucht zur Verfügung.

Zogenweiler, ein Ortsteil von Ravensburg, liegt etwa 80 Kilometer südlich vom Haupt- und Landgestüt Marbach. Ein kleines Dorf mit großer Tradition: Jedes Jahr werden dort für ein paar Wochen Hengste des Gestüts untergebracht, damit sie die oberschwäbischen Stuten decken. Die Anlage wird von der Gemeinde Horgenzell und dem Pferdezuchtverein Ravensburg betreut. Und sie ist unter den fünf noch bestehenden Stationen die gefragteste. Wolfgang Wanner über die Deckstation und ihre Geschichte.

In Zogenweiler heißt er nur der "Hengstreiter". Der 24-jährige Clemens Roos ist Pferdewirt mit Zusatzausbildung zum staatlich geprüften Besamungswart und schon zum zweiten Mal mit den Marbacher Pferden in Zogenweiler. Dieses Jahr sind es die beiden Warmbluthengste Hickstett Gold und Instertanz sowie die beiden Schwarzwälder Kaltbluthengste Viktor und Mendel.

Große Nachfrage bei Züchtern in der Region

Der Tag beginnt für Clemens Roos mit der Fütterung um sieben Uhr morgens, und wenn die Pferdebesitzer mit ihren Stuten erst am Abend kommen, ist er manchmal bis in die Nacht hinein beschäftigt. Tagsüber muss er die Tiere bewegen, sämtliche Pflegearbeiten verrichten, die Pferdezüchter beraten und sich darum kümmern, dass die Stuten gedeckt werden. Die Nachfrage bei den Züchtern ist groß, die Hengste sind am Tag bis zu drei Mal beim Natursprung gefordert. Bis Mitte Juli ist Clemens Roos noch mit den Pferden in Zogenweiler. SWR-Reporter Wolfgang Wanner hat ihn bei der Arbeit besucht.

Mehr zum Thema

Stockach

Behandlungsmöglichkeiten für Pferde und Kleintiere Große Tierklinik mit Strahlentherapie entsteht in Stockach

In Stockach (Kreis Konstanz) entsteht für knapp 12 Millionen Euro eine neue, große Tierklinik. Dafür haben die Verantwortlichen das Gelände der ehemaligen Firma "Lefo" angemietet.  mehr...

Traditionelle Reiterprozession ändert die Vorschriften Blutritt in Weingarten künftig auch mit Frauen zu Pferde

Der Weingartener Blutritt ist ab sofort für Frauen offen. Das teilte die Diözese Rottenburg-Stuttgart mit. Bei der größten Reiterprozession Europas waren bisher nur Männer auf Pferden zugelassen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN