Baden-Württemberg

Mehr als 90.000 Flüchtlinge aus der Ukraine im Land angekommen

STAND

Seit Beginn des Krieges sind mehr als 90.000 Flüchtlinge aus der Ukraine in Baden-Württemberg registriert worden. Die überwiegende Mehrheit seien Frauen und Kinder, sagte ein Sprecher des Migrationsministeriums am Montag. Die tatsächliche Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine dürfte noch deutlich höher sein. Denn Menschen aus dem Staat, die privat unterkommen, müssen sich 90 Tage lang nicht bei den Behörden melden, sofern sie keine Leistungen vom deutschen Staat wollen. Zum Vergleich: Im Zuge der Fluchtbewegung im Jahr 2015 kamen nach Angaben des Ministeriums 101.000 Menschen in Baden-Württemberg an.

STAND
AUTOR/IN