Baden-Württemberg

Neue Flixtrain-Verbindung zwischen Stuttgart und Hamburg

STAND

Der private Fernzuganbieter Flixtrain hat angekündigt, drei weitere Strecken in sein Angebot aufzunehmen. Zwischen Stuttgart und Hamburg sollen demnach ab dem 19. Mai Züge verkehren - unter anderem mit Zwischenhalten in Heidelberg, Frankfurt, Kassel und Hannover. Auch die Strecke Berlin - Wiesbaden (ab 2.6.) sowie die Verbindung Basel - Berlin (ab 23.6.) sollen hinzukommen. Somit erhöht Flixtrain sein Angebot auf insgesamt sieben Verbindungen mit 70 Stopps. Flixtrain-Chef André Schwämmlein äußerte sich zudem kritisch zum geplanten 9-Euro-Ticket für den Öffentlichen Personennahverkehr. Dies sei "unausgereift". Es drohten "komplett überfüllte Züge in ganz Deutschland", so Schwämmlein. Das für Juni bis August geplante 9-Euro-Ticket ist auf den Nahverkehr beschränkt und gilt deshalb weder bei Flixtrain, noch im ICE, Intercity und Eurocity der Deutschen Bahn.

Mehr zum Thema

Region Stuttgart

Günstig zum Bodensee, nach Berlin oder ans Meer 9-Euro-Ticket für ÖPNV in der Region Stuttgart: Vermiesen Bauarbeiten den Spaß?

Ab 1. Juni kann man mit dem 9-Euro-Ticket Bus und Bahn fahren. Doch die Bahn baut jetzt auf vielen Strecken in der Region. Ihre Konkurrenz rechnet mit Ärger und Frust.  mehr...

Konkurrenz für Deutsche Bahn Erste Flixtrain-Fahrt Berlin-Stuttgart

Am Donnerstagnachmittag sind die grünen Flixtrain-Züge erstmals von Berlin Richtung Stuttgart gestartet. Das Münchner Unternehmen fordert die Deutsche Bahn heraus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN