STAND

Die Landesregierung will die Wasserstoffwirtschaft in Baden-Württemberg stärker nach vorn bringen. In Abstimmung mit der Industrie, der Wissenschaft und Verbänden hat das Land nach Angaben des Umweltministeriums einen Fahrplan für den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erarbeitet. Mit "grünem" Wasserstoff - also klimaneutral aus erneuerbarem Strom erzeugt - soll der Einsatz fossiler Energieträger und damit die Treibhausgase verringert werden. Baden-Württemberg soll führender Standort der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Industrie werden. Am Dienstag wollen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller (beide Grüne) die Umsetzung der Wasserstoff-Roadmap des Landes bis 2024 vorstellen.

STAND
AUTOR/IN