Freiburg/Berlin

Tina Brüderlin wird Leiterin des Ethnologischen Museums Berlin

STAND

Die Ostafrika- und Nordamerika-Spezialistin Tina Brüderlin wird neue Leiterin des Ethnologischen Museums der Staatlichen Museen zu Berlin. Die derzeitige Leiterin der Ethnologischen Sammlung des Museums "Natur und Mensch" in Freiburg tritt ihre Stelle am 15. Januar an, wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am Mittwoch mitteilte. Brüderlin wird Nachfolgerin von Jonathan Fine, der seit Anfang Juli Direktor des Weltmuseums Wien ist. Brüderlin ist in den USA geboren und studierte in Mainz und New Hampshire. Von 2007 bis 2009 war sie Sammlungs- und kuratorische Assistentin am American Museum of Natural History in New York. In einem Projekt war sie anschließend mit der Provenienzforschung der Haida und Tlingit der Sammlung des Ethnologischen Museums befasst und seither mit dem Berliner Museum vertraut.

STAND
AUTOR/IN