30 Jahre Tafeln: Zahl der Bedürftigen in BW hat sich seit Ukraine-Krieg verdoppelt

Stand

Video herunterladen (3,6 MB | MP4)

Vor 30 Jahren wurde in Berlin die erste Tafel gegründet. Seitdem werden die Tafel-Läden als Anlaufstelle immer wichtiger - und immer mehr Menschen sind auf sie angewiesen. Alleine in Baden-Württemberg hat sich die Zahl der Haushalte, die regelmäßig Nahrungsmittel über die Tafel beziehen, seit vergangenem Jahr fast verdoppelt. Ein Überblick über die aktuelle Lage.

Stand
Autor/in
SWR