Spaziergänger gehen zur blauen Stunde über einen Feldweg. In vielen Teilen von Baden-Württemberg gab es den ersten Schnee, in höheren Lagen blieb dieser auch liegen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

SWR-Umfrage beendet

Krieg, Inflation, Corona-Folgen: Wie geht es Ihnen und Ihrer Familie mit den aktuellen Krisen?

STAND

Der SWR wollte wissen, wie es Familien in BW geht und wie sie mit den Krisen umgehen. Die Befragung ist beendet, die Ergebnisse kommen bald - darum geht es bei dem Projekt.

In Europa herrscht Krieg. Gas, Strom und Lebensmittel werden immer teurer. Und die Folgen der Corona-Pandemie sind auch noch nicht ausgestanden. Die Belastungen für die Menschen in Baden-Württemberg sind enorm. Doch wie geht es den Familien, den Eltern und Kindern im Land? Das wollte der SWR wissen und sprach daher die Familien direkt mit einer Umfrage. Sie war anonym, in mehreren Sprachen verfügbar und das Ausfüllen dauerte etwa zehn bis zwanzig Minuten. Nun ist sie beendet, doch die Ergebnisse gibt es zeitnah hier.

Alltagssorgen von Familien im Mittelpunkt

Thematisch ging der Fragebogen darauf ein, wie sich die Krisen konkret auf den Alltag der Familien auswirkt. Also unter anderem um folgende Fragen: Beeinflusst der Krieg in der Ukraine ihr familiäres Leben? Wie verhalten sich die Kinder? Reicht das Geld aus? Können sich Eltern ihre eigenen oder die Hobbys ihrer Kinder noch leisten? Knabbern ihre Kinder noch an den Corona-Nachwehen? Heizen sie weniger, sparen sie mehr und wie könnte ihnen einfach geholfen werden?

Baden-Württemberg

SWR-Befragung: Familien in Krisenzeiten Klare Tendenz: Krisen belasten Familien in Baden-Württemberg

Der SWR möchte von Familien in BW wissen, wie es ihnen mit den aktuellen Krisen geht. Ein erster Zwischenstand der Befragung legt nahe: Viele Familien stehen unter Druck.

Eine erste Zwischenbilanz deutete bereits darauf hin, dass die Familien im Land unter Druck stehen. Zahlreiche Zuschriften erreichten den SWR über ein Kontaktformular. Hier konnten die Eltern ihre ganz individuelle Sorgen und Nöte, aber auch positive Erfahrungen oder Wünsche für die Zukunft äußern. Deutlich wurde in den direkten Zuschriften: Es ist nicht unbedingt immer nur die eine Krise, die Familien in Baden-Württemberg belastet, es ist ein Mix. 

Dossier Familien in BW in Krisenzeiten

Baden-Württemberg

SWR-Befragung Krieg, Inflation, Energiepreise, Corona: Wie geht es Familien in BW?

Die Menschen im Land müssen viele Herausforderungen meistern. Eine SWR-Befragung soll herausfinden, was die Familien in BW beschäftigt und wie sie mit den Krisen umgehen.

Mehr zu Familien und Krisen in BW

Baden-Württemberg

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Familien in BW in Krisenzeiten: Erzählen Sie uns Ihre Geschichte

Möchten Sie uns erzählen, wie Sie die aktuellen Krisen in Ihrer Familie erleben? Wir möchten gerne Ihre Geschichte erfahren – und mit anderen teilen.

Baden-Württemberg

BW-Trend Oktober 2022 Große wirtschaftliche Sorgen in BW, AfD legt zu

Mit Sorge blicken die Menschen auf die wirtschaftliche Lage in Baden-Württemberg. Zwar bliebe bei einer Wahl am Sonntag die Regierung gleich, aber die AfD würde deutlich zulegen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Baden-Württemberg

BW-Trend Archiv Alle Umfragen im Archiv: Stimmungsbilder im Wandel der Zeit

Die Umfrage für Baden-Württemberg: Seit 2007 gibt der SWR den BW-Trend zum politischen Stimmungsbild beim Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap in Auftrag. Ein Blick zurück.

STAND
AUTOR/IN
SWR