Schwetzinger Innenstadt (Foto: SWR)

Weniger Kundschaft

Hitze und Energiekosten belasten Einzelhandel in BW

STAND

Nach dem Ende vieler Einschränkungen füllten sich die Shoppingmeilen im Land - darauf hatten viele im Einzelhandel gehofft. Doch jetzt sind die Einkaufsstraßen schon wieder leer.

Die Hitze der vergangenen Tage setzt dem Einzelhandel in Baden-Württemberg zu. Die hohen Temperaturen treffen die Geschäfte doppelt: Einerseits durch hohe Energiekosten für die Kühlung, andererseits, weil weniger Menschen zum Einkaufen in die Innenstädte gehen. Bei der Hitze blieben die Menschen lieber zu Hause, anstatt Hosen oder Schuhe anzuprobieren, sagte ein Sprecher des Handelsverbands Baden-Württemberg dem SWR.

Inflation verunsichert Kundschaft des BW-Einzelhandels zusätzlich

Die Geschäfte im Land klagen darüber hinaus über hohe Preise für Strom und Gas. Denn im Sommer müssten die Läden kühl sein und im Winter warm - andernfalls bleiben laut Handelsverband die Kundinnen und Kunden weg.

Hinzu komme, dass viele Menschen wegen der derzeit hohen Inflationsrate beziehungsweise allgemein höheren Lebenshaltungskosten verunsichert seien. Ihr Kaufverhalten sei dementsprechend zurückhaltender. Laut dem Statistischen Bundesamt sind die Preise für Verbraucherinnen und Verbraucher im Juli um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angestiegen.

Was das für die Geschäfte konkret bedeutet und wie sich das Kaufverhalten verändert, hatte SWR Aktuell am 1. August thematisiert:

Audio herunterladen (10,6 MB | MP3)

Tourismus stützt Einzelhandel mancherorts

Obwohl es im Einzelhandel derzeit keine coronabedingten Einschränkungen mehr gibt, wirkt die Pandemie nach - im negativen Sinne. Im Juni sagte die Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbands BW, Sabine Hagmann, dass der erhoffte Aufschwung nach dem Wegfall der Corona-Maßnahmen noch ausbliebe. Manche Einzelhändler im Land waren demnach schon damals von Existenznöten betroffen. Im Handel in den Grenzlandkreisen Konstanz, Lörrach und Waldshut hat sich das Einkaufsverhalten der Schweizer Kundschaft laut der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hochrhein-Bodensee durch die Pandemie ebenfalls verändert.

Baden-Württemberg

Folgen der Pandemie weiter spürbar Handelsverband schlägt Alarm: Einzelhandel in BW braucht Entlastungen und Investitionen

Das Land möchte den Einzelhandel in BW mit einem Ideenwettbewerb unterstützen. Der Handelsverband begrüßt das, fordert aber bessere Hilfsprogramme, Entlastungen und Investitionen.  mehr...

Aktuell profitiert der Einzelhandel am Bodensee nach Angaben des Handelverbands Südbaden vom Tourismus. Die Geschäfte leiden daher nicht so sehr wie in weniger touristischen Gegenden. Man mache da passable Geschäfte, wo es Kultur- und Freizeitangebote gebe, sagte Utz Geiselhart, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Südbaden, in Konstanz. Im Hinterland der Region sei die Stimmung hingegen eingetrübt.

Mehr zum Einzelhandel in BW:

Biberach

Zurückhaltung beim Einkaufen? Einzelhändler in der Region Bodensee-Oberschwaben spüren Auswirkungen der Inflation

Die Situation des Einzelhandels in der Region ist derzeit zweigeteilt. Dort, wo Touristen sind, laufen die Geschäfte, sagen Ladenbesitzer. Doch in manchen Orten ist die Stimmung getrübt.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Crailsheim

Einzelhandel in der Region leidet unter Hitze und Inflation Zu heiß und zu teuer - keine Shoppinglaune bei Hitze und Inflation

In Heilbronn-Franken leidet der Einzelhandel unter den aktuell hohen Temperaturen. Dazu kommen Inflation und insgesamt gestiegene Preise, die die Kaufkraft der Kunden hemmen.  mehr...

Heilbronn

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut besucht Heilbronn und Neuenstadt a.K. Konzepte zur Stärkung der Innenstädte vorgestellt

Der Online Handel boomt, die Innenstädte werden immer weniger besucht. Auch die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel zu Schaffen gemacht. Förderprogramme sollen jetzt helfen.  mehr...

Lörrach

Nach Corona-Boom die Bio-Flaute Verbraucher halten sich beim Einkauf im Bioladen zurück

Während Corona haben viele im Bioladen eingekauft. Angesichts der Energiekrise und steigernder Preise geht der Trend nun aber wieder weg von Bio.  mehr...

Stuttgart

Einzelhandel kämpft ums Überleben Wie können Händler gegen die Online-Konkurrenz bestehen?

Amazon und andere Online-Riesen machen dem Einzelhandel das Leben schwer. Sabine Hagmann vom Handelsverband Baden-Württemberg erklärt im SWR, wie sich lokale Händler halten können.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR