Digitalisierung von Ämtern

Großteil von Behördendienstleistungen nach wie vor nicht online

Stand

Video herunterladen (25,6 MB | MP4)

Weg vom Faxgerät, mehr digital bearbeiten: Das war die Idee des Onlinezugangsgesetzes, das 2017 eingeführt wurde. 575 Dienstleistungen von Behörden sollten bis 2022 auch online angeboten werden, etwa das Ummelden nach einem Umzug oder das Beantragen eines Personalausweises. Doch viele Dienstleistungen sind in Baden-Württemberg weiterhin nicht flächendeckend online verfügbar.

Stand
AUTOR/IN
SWR