Coronavirus Liveblog für Baden-Württemberg (Foto: SWR, Getty Images)

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Samstag, 5. September 2020

STAND

Das war der Samstag in Baden-Württemberg

164 Neuinfektionen von Freitag auf Samstag

18:00 Uhr

Das Landesgesundheitsamt hat 164 neue Corona-Infektionen für Baden-Württemberg gemeldet. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 43.415 Menschen mit dem Virus infiziert. Etwa 37.974 Menschen sind wieder genesen - 272 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus liegt unverändert bei 1.864. Der 7-Tages-R-Wert, also die Anzahl der Personen, die ein Infizierter statistisch gesehen ansteckt, wird mit 0,95 angegeben.

Reiseverband fordert genauere Reisewarnungen

14:09 Uhr

Der Deutsche Reiseverband fordert vom Auswärtigen Amt genauere Reisewarnungen. Der Präsident des Verbandes, Norbert Fiebig, sagte im Deutschlandfunk, wegen der Corona-Pandemie gelte derzeit eine Reisewarnung für 160 Länder. Viele dieser Länder seien aber gar nicht als Corona-Risikogebiete ausgewiesen. Dazu gehörten etwa Tunesien, Kanada, Thailand oder Vietnam. Wenn die Reisewarnungen weiterhin so ungenau blieben, bedeute das faktisch einen Lockdown für die Reisewirtschaft, so Fiebig.

Steinmeier regt Trauerfeier für Corona-Opfer an

13:26 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine offizielle Trauerveranstaltung für die Corona-Opfer angeregt. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" sagte er, Deutschland habe mehr als 9.000 Tote zu beklagen. Das seien zwar niedrigere Todeszahlen als anderswo, aber es seien in sechs Monaten dreimal so viel wie die jährlichen Verkehrstoten. Steinmeier betonte, es sei wichtig, den Menschen in ihrer Trauer zu helfen. Der Corona-Tod sei ein einsamer Tod, die Patienten seien meist ohne den Beistand ihrer Angehörigen gestorben. Auch die Hinterbliebenen hätten keine Möglichkeit gehabt, Abschied zu nehmen. Wann der richtige Zeitpunkt für eine solche Veranstaltung sei, werde er mit den Vertretern der anderen Verfassungsorgane besprechen.

5.000 neue Stellen im Öffentlichen Gesundheitsdienst

13:04 Uhr

Bund und Länder wollen als Konsequenz aus der Corona-Pandemie bis Ende 2022 mindestens 5.000 neue Stellen im Öffentlichen Gesundheitsdienst schaffen. Das teilte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf einer Pressekonferenz mit. Insgesamt sollen für den Ausbau der Gesundheitsämter vier Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden.

Strenge Sicherheitsvorkehrungen bei Großer Woche in Iffezheim

12:41 Uhr

Mit zehn Rennen startet heute Mittag die Große Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim (Landkreis Rastatt). Die Veranstaltung findet wegen Corona in diesem Jahr unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. An jedem der fünf Renntage dürfen jeweils nur 500 Zuschauer live vor Ort dabei sein. Online können die Rennen aber jederzeit im Live-Stream über die Internetseite von Baden Racing verfolgt werden. Der Rennveranstalter befürchtet durch die Corona-Beschränkungen massive Einnahmeverluste.

Neue Corona-Teststelle auf dem Wasengelände in Stuttgart

11:43 Uhr

Ab Montag sollen auf dem Wasengelände in Stuttgart sieben Abstrichstellen für Autofahrer und eine für Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung stehen. Wer sich testen lassen will, muss vorher online einen Termin vereinbaren. Das Stuttgarter Gesundheitsamt geht davon aus, dass zum Beginn der Erkältungszeit der Bedarf an Tests ansteigt.

Staatstheater Stuttgart: Europäischer Dramatikerpreis verschoben

10:01 Uhr

Die für den 20. September angesetzte erste Verleihung des "Europäischen Dramatiker*innen Preises" in Stuttgart ist wegen der Corona-Pandemie verschoben worden. Die Preisvergabe soll nun in der zweiten Hälfte der Spielzeit 2020/21 stattfinden, wie das Staatstheater Stuttgart gestern Abend mitteilte. Ausschlaggebend für die Entscheidung seien vor allem die gestiegenen Infektionszahlen in Frankreich, insbesondere in Paris, gewesen. Der diesjährige Preisträger Wajdi Mouawad leitet das "Théâtre national de la Colline" in Paris. Für sein Gastspiel wäre ein größeres Team aus Paris angereist. Zudem kommen die Mitglieder des Beirats, der Jury sowie die Gewinnerin des Nachwuchspreises, Jasmine Lee-Jones, aus dem europäischen Ausland. "Die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten stehen nach wie vor an erster Stelle", so Schauspielintendant Burkhard Kosminski.

Viele Gastronomen zittern vor den kalten Monaten

8:12 Uhr

Während sich der Sommer dem Ende entgegen neigt, blicken viele Gastronomen und Hoteliers mit Sorge auf die kommende Zeit. Es warten kalte Monate und offene Rechnungen. Wie groß die Verunsicherung ist, zeigt eine Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands.

Samstag, 5. September 2020

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.  mehr...

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Wie kann ich mich schützen? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN