Montage eines schematischen Bildes von Viren der Familie Corona mit der Grafik von SWR Akktuell Live-Blog zum Coronavirus

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sonntag, 17. Oktober 2021

Stand

Das war der Sonntag in Baden-Württemberg

Inzidenz erneut leicht gestiegen

17:40 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Land ist seit dem Vortag wieder gestiegen - von gestern 96,4 auf aktuell (Stand: 16 Uhr) 98,4. Den höchsten Wert verzeichnet der Stadtkreis Pforzheim mit 183,3. Am niedrigsten ist der Wert im Kreis Heidelberg mit 35,3. Die Gesundheitsämter meldeten insgesamt 607 neue Corona-Fälle. Landesweit gab es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus (Gesamt 10.827). Die Zahl der an Covid-19-Erkrankten auf den Intensivstationen sank im Vergleich zum Vortag um zwei Patienten auf 188. In ganz Baden-Württemberg stieg die Hospitalisierungsinzidenz auf 2,29.

Minister kündigt verstärkte Kontrollen in Gastronomie an

10:21 Uhr

In Baden-Württemberg werden am kommenden Donnerstag und Freitag verstärkt Gaststätten, Restaurants und Cafés kontrolliert. Die Polizei wird dann überall im Land überprüfen, ob die Corona-Verordnung eingehalten wird. Das kündigte Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) am Sonntag an. Wer die Regeln befolge, habe nichts zu befürchten, so der Minister.

Breuninger rechnet trotz Corona-Einbußen mit Milliarden-Umsatz

9:44 Uhr

Das Stuttgarter Modeunternehmen Breuninger wird nach Einschätzung von Firmenchef Holger Blecker wohl in diesem Jahr zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen. Wegen der coronabedingten Schließungen im Frühjahr habe das Unternehmen zwar einen dreistelligen Millionenbetrag an Umsatz verloren, sagte Blecker der "Welt am Sonntag". Das Online-Geschäft habe jedoch schon im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent angezogen. Wenn das Zusammenspiel von Handel, Gastronomie, Kultur und Politik stimme, hätten die Städte und Händler eine Riesenchance, sagte der Breuninger-Chef. Er forderte eine Liberalisierung bei der Sonntagsöffnung. Das Thema müsse dringend angepackt werden.

Günstigere Autoversicherungen wegen der Pandemie

6:27 Uhr

Die Preise für Kfz-Versicherungen sind nach Zahlen der Online-Portale Check24 und Verivox in den vergangenen Wochen gesunken. Die zwei in München und Heidelberg ansässigen Unternehmen erwarten in den nächsten Wochen weiter sinkende Preise. Ein Grund dafür sei die Corona-Pandemie: "Vieles deutet darauf hin, dass wir jetzt eine verzögerte Corona-Entlastung erleben, die im letzten Jahr noch ausgeblieben war", sagte Wolfgang Schütz, Geschäftsführer von Verivox Versicherungsvergleich. 2020 war für die Versicherer wegen Corona-Beschränkungen und zwei Lockdowns ein Jahr mit geringen Schadenkosten, da es weniger Unfälle gab als üblich.

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz auf 72,7 gestiegen

4:13 Uhr

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist auf 72,7 gestiegen. Wie das Robert-Koch-Institut unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter mitteilte, wurden binnen eines Tages 8.682 Neuinfektionen registriert. Am Vortag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 70,8 gelegen, vor einer Woche hatte sie 66,1 betragen.

Wieler rechnet mit steigenden Infektionszahlen im Herbst

3:59 Uhr

Der Chef der Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, geht von einem Anstieg der Corona-Infektionszahlen in diesem Herbst aus. Durch den Urlaubsverkehr während der Herbstferien werde es "wieder zu mehr Infektionseinträgen aus dem Ausland kommen", sagte Wieler den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Die "Schwere und Dauer einer solchen Welle" lasse sich allerdings schwer vorhersagen. Im Sommer hätten bis zu 20 Prozent der gemeldeten Corona-Infektionen ihren Ursprung im Ausland gehabt, sagte Wieler. "Es wird auch jetzt wieder einen deutlichen Anstieg der Zahlen geben." Je mehr sich das Leben in den kommenden Wochen in die Innenräume verlege, desto größer werde dieser Anstieg sein. "Wie hoch die Welle wird, hängt dann vor allem von der Impfquote ab."

Sonntag, 17. Oktober 2021

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.

Stand
Autor/in
SWR