STAND

Noch nie seit Beginn der Pandemie hat das Landesgesundheitsamt an einem Tag so viele Todesfälle mit Covid-19 gemeldet. Auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz ist keine Entspannung in Sicht.

Das Landesgesundheitsamt (LGA) meldete am Montagabend 132 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zwar ist die Zahl zum Wochenbeginn immer etwas höher, doch so hoch war der Tageswert seit Beginn der Pandemie in Baden-Württemberg noch nie. Vor einer Woche waren es noch 99 Fälle gewesen. Damit sind nun insgesamt 4.100 Menschen in Baden-Württemberg mit einer Corona-Infektion gestorben.

Coronavirus: Landesweite Inzidenz weiter über 200

Zudem gab es laut LGA 2.241 neue bestätigte Infektionsfälle, rund 70 mehr als am Montag vor einer Woche. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie insgesamt 214.454 Menschen in Baden-Württemberg mit dem Virus angesteckt. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner stieg landesweit minimal auf 207,8 (Sonntag: 207,7). Als genesen gelten den Angaben zufolge 152.198 Menschen im Land.

In intensivmedizinischer Behandlung sind nach Daten des Divi-Intensivregisters derzeit 602 Erkrankte, wie die Behörde weiter mitteilte. Davon werden 330 (54,82 Prozent) künstlich beatmet. Insgesamt sind demnach aktuell 2.069 Intensivbetten von betreibbaren 2.415 Betten (85,67 Prozent) belegt.

Landkreis Rottweil nur noch knapp unter 400er-Inzidenz

Keiner der 44 Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg kann derzeit eine Inzidenz von unter 100 aufweisen. Auch der Neckar-Odenwald-Kreis, der Kreis Calw und die Städte Heilbronn und Pforzheim liegen aktuell bei Inzidenzen von mehr als 300.

Mit dem Kreis Rottweil kratzte ein Landkreis sogar an der 400er-Marke. Noch am Freitag verzeichnete der Landkreis 299,5 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche - bis Montag war dieser Wert auf 399,6 gestiegen. "Wir haben eine deutliche Zahl an Infektionen in den Pflegeheimen des Kreises", erklärte Landrat Wolf-Rüdiger Michel am Dienstag in Rottweil. In rund der Hälfte der 20 Pflegeheime der Region hätten sich viele Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. "Das Virus ist mitten in der Bevölkerung angekommen", sagte Michel. Der Landkreis Rottweil hat 140.000 Einwohner.

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: 13 weitere Fälle mit Virusvariante im Land

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Neue Variante in Großbritannien entdeckt Corona-Mutation: Baden-Württemberg plant zunächst keine weiteren Maßnahmen

Auch Deutschland schottet sich gegen Großbritannien ab. In Stuttgart landete ein vorerst letzter Flieger aus London. Ob die neue Corona-Mutation schon in Baden-Württemberg angekommen ist, ist unklar.  mehr...

STAND
AUTOR/IN