Ulm, Freiburg, Heilbronn und andere

Abgesagt oder abgespeckt: Weihnachtsmärkte fallen Corona zum Opfer

STAND

Wegen zuletzt stark steigender Corona-Neuinfektionen sagen immer mehr baden-württembergische Städte ihre Weihnachtsmärkte ab. Die Begründung: Ein sicherer Betrieb könne aktuell nicht gewährleistet werden. Auch sei ein wirtschaftlicher Betrieb nicht möglich.

Video herunterladen (5,1 MB | MP4)

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz in Baden-Württemberg steigt weiter

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Kommunen suchen Ersatz-Konzepte Welche Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg trotz Corona stattfinden

Ministerpräsident Kretschmann hat die Baden-Württemberger darauf vorbereitet: Wenn die Infektionszahlen weiter steigen, wird es keine Weihnachtsmärkte im Land geben. Dennoch planen einige Kommunen Alternativen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN