Corona-Teststation (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Neue Corona-Testverordnung

Corona-Testbetreiber in BW: Es wird mehr Infizierte und weniger Kunden geben

STAND
AUTOR/IN
Sabine Hackländer

Seit dem 30. Juni sind Corona-Schnelltests nicht mehr für alle kostenfrei. Ein badischer Teststation-Betreiber erwartet weniger Testwillige und eine höhere Verbreitung des Virus.

Für viele Menschen ist es zur Gewohnheit geworden, sich vor dem Kino, Konzert oder dem Besuch bei den Großeltern auf Corona testen zu lassen. Seit dem 30. Juni sind diese Schnelltests jedoch nicht mehr für alle Personen kostenlos.

Der Testbetreiber Peter Kaiser erwartet deshalb einen deutlichen Rückgang der Tests. Er betreibt insgesamt 16 Teststationen in Baden-Baden, Karlsruhe und dem Kinzigtal. "Die Personen, die einfach mal vorbeikommen, weil sie jemanden abends besuchen möchten, werden möglicherweise nicht mehr kommen", sagt Kaiser.

Video herunterladen (11,8 MB | MP4)

Viele Menschen werden derzeit positiv auf Corona getestet

Kaiser spricht aus Erfahrung: Bislang sei es jedes Mal, wenn die Test-Regelung verschärft worden sei, zu solchem Verhalten und damit in der Folge auch zu einem höheren Infektionsgeschehen gekommen. Dabei würden gerade jetzt an seinen Stationen extrem viele Menschen positiv getestet.

"Und dann laufen die Menschen - vielleicht nur mit ganz leichten Symptomen - natürlich weiterhin durch den Supermarkt, gehen abends ins Kino oder was auch immer."

Corona-Verordnung: Wer hat Anspruch auf einen kostenlosen Test?

Schwierig findet Kaiser auch die Unsicherheiten, die sich durch die neue Corona-Testverordnung ergeben würden. Schließlich sei es gar nicht so einfach zu überprüfen, wer noch Anspruch auf einen kostenlosen Test habe und wer nicht.

"Wie wollen die Leute uns das denn belegen, dass sie zum Beispiel in eine Pflegeeinrichtung oder ins Krankenhaus wollen? In der neuen Testverordnung steht nur, dass man uns das glaubhaft versichern muss", so Kaiser. Mit solchen Begrifflichkeiten sei nichts anzufangen. Im schlimmsten Fall liefen Teststationen Gefahr, für nicht genügend belegte Gratis-Tests belangt zu werden.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Neue Verordnung greift auch in BW Corona-Test ab 30. Juni kostenpflichtig: Wer muss zahlen und wer nicht?

Die kostenlosen Corona-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger werden abgeschafft. Doch es gibt Ausnahmen. Wer darf sich künftig wie und wo testen lassen? Die wichtigsten Antworten.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für BW BW-Verfassungsschutz erwartet weitere Corona-Proteste im Herbst

Corona-Regeln, Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Sabine Hackländer