STAND

Von Freitag bis Sonntag wurden in Baden-Württemberg rund 245.000 Corona-Impftermine vergeben, teilte das Gesundheitsministerium mit. Doch viele Menschen warten immer noch.

Die Impfterminvergabe lief am Freitag wieder an. Seither wurden hunderttausende Termine vergeben. Doch die Nachfrage sei weiterhin deutlich höher als das Angebot, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart. "Wir können daher die Enttäuschung gut nachvollziehen, wenn dann noch keine Termine verfügbar sind." Menschen über 80 Jahren könnten sich aber auch weiterhin auf eine Warteliste setzen lassen, so der Sprecher.

Corona-Impftermine Online und per Telefon

Impftermine können in Baden-Württemberg entweder unter der zentralen Rufnummer 116 117 oder online auf impfterminservice.de vereinbart werden.

Das Gesundheitsministerium Baden-Württemberg hatte die Anmeldesysteme vorübergehend geschlossen, nachdem der Bund die Impfung mit dem Astrazeneca-Impfstoff für einige Tage aussetzte.

Bei der Terminvergabe hatte es zu Beginn Probleme gegeben. Zum Start der Impfkampagne war der Hotline ein Sprachdialogsystem vorgeschaltet, das vor allem bei älteren Menschen für Verwirrung sorgte. Inzwischen sei das überwiegend durch persönliche, aktuelle Ansagen ersetzt worden, so der Ministeriumssprecher. "Nach unseren Erfahrungen wird dies von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen, zumal Nachfragen im persönlichen Dialog geklärt werden können."

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei 170,5

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Baden-Württemberg

Wo an den Feiertagen geimpft wird Corona-Impfungen in BW gehen über Ostern weiter - aber nicht überall

Viele Impfzentren in Baden-Württemberg kennen auch über Ostern keine Feiertage. Allerdings gibt es wegen des Impfstoffmangels auch zahlreiche Ausnahmen.  mehr...

Baden-Württemberg

BW-Ministerium äußert sich zu 500.000 unverimpften Dosen Anmeldesystem für Impftermine zum Neustart überlastet - dabei sind kaum Termine verfügbar

Unzählige Baden-Württemberger warten darauf, einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus zu erhalten. Doch während der Neustart eher holprig verlief, macht der Gesundheitsminister wenig Hoffnung auf Besserung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN