Baden-württembergischer CDU-Landeschef Thomas Strobl (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Marijan Murat)

Kommission soll Neuanfang nach Wahlpleiten vorbereiten

CDU Baden-Württemberg kämpft gegen Krise

STAND

Die baden-württembergische CDU sucht nach den schlechten Wahlergebnissen in Bund und Land nach Wegen aus der Krise. Dabei soll eine Kommission aus der Parteibasis helfen.

24,07 Prozent der Stimmen bei der letzten Bundestagswahl, 24,1 Prozent bei der Landtagswahl im März in Baden-Württemberg - die CDU ist schlicht entsetzt. Solch schlechte Wahlergebnisse kannte die Partei bisher nicht. In Berlin und in den Bundesländern wird deshalb nach Erklärungen und nach Wegen aus dieser Krise gesucht.

Die baden-württembergische CDU geht dabei forsch voran. Am Mittwochabend tagte der Landesvorstand und beschloss, eine Kommission einzusetzen, die die Wahlschlappen aufarbeiten und eine Neuaufstellung der Partei vorbereiten soll. Das hat die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfahren.

Die Parteibasis muss jetzt ran

Damit sich auch alle Parteimitglieder mitgenommen fühlen, sollen die Kommissionsmitglieder demnach aus allen Teilen der CDU kommen. Jeder Kreisverband soll ein Mitglied dorthin schicken. Außerdem sollen die anderen Vereinigungen, Bezirksverbände, die Landtagsfraktion und die Landesgruppen in Bundestag und Europaparlament je einen Vertreter oder eine Vertreterin entsenden. Auch externe Fachleute werden zu Rate gezogen. Rund 60 Mitglieder soll die Kommission unter Leitung von BW-Generalsekretärin Isabell Huber offenbar haben. Nach einem Jahr wollen die Mitglieder einen Bericht vorlegen. In diesem Jahr gibt es zwei Treffen.

Tritt Thomas Strobl noch mal an?

Am 13. November tagt die Landes-CDU in Mannheim. Auf diesem Parteitag soll auch die Führung neu gewählt werden. Nach den herben Stimmenverlusten waren Rufe nach einer Erneuerung an der Spitze laut geworden. Landeschef Thomas Strobl hat sich bisher allerdings noch nicht geäußert, ob er noch einmal kandidiert. Es wird aber damit gerechnet, dass der 61-Jährige eine weitere Amtszeit anstrebt. Er ist seit zehn Jahren Vorsitzender des zweitgrößten CDU-Landesverbandes.

Reaktionen auf aktuelle Umfrage BW-Trend: SPD sieht sich bestätigt - Grüne geben sich gelassen

Die Reaktionen von Opposition und Regierungsparteien auf den BW-Trend sind unterschiedlich ausgefallen. In der Umfrage legten SPD und FDP zu, Grüne und CDU verloren.  mehr...

Kommentar zum BW-Trend "Liebe CDU in Baden-Württemberg, irgendwie verstehe ich euch nicht"

Bundestagswahl verloren, schlechte Umfragewerte in BW: Die CDU steckt in einer Krise. Doch der Umgang damit lässt Fragen offen, findet SWR-Hauptstadtkorrespondent Sebastian Deliga.  mehr...

Baden-Württemberg

Grüne, FDP und SPD starten Sondierung CDU-Vize Strobl zu Ampel-Gesprächen: Union selbst schuld

Grüne, FDP und SPD wollen Sondierungsgespräche über ein mögliches grün-gelb-rotes Regierungsbündnis im Bund aufnehmen. CDU-Vize Strobl sieht die Schuld dafür bei der Union.  mehr...

Baden-Württemberg

Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg.  mehr...

Baden-Württemberg

Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR