Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hinter dem Schriftzug BW-Trend, der Umfrage zur Landespolitik in Baden-Württemberg (Foto: Pressestelle, Pressestelle)

BW-Trend Oktober 2022

Mehrheit will Ministerpräsident Kretschmann bis 2026 im Amt

STAND
ONLINEFASSUNG
Susan Pfahlbusch

In Krisenzeiten keine Experimente: Eine Mehrheit der Baden-Württemberger spricht sich laut einer aktuellen Umfrage für die volle Amtszeit von Ministerpräsident Kretschmann aus.

Mit seinen 74 Jahren ist Winfried Kretschmann (Grüne) der derzeit älteste Ministerpräsident in Deutschland. Ungeachtet seines Alters wäre ein vorgezogener personeller Wechsel an der Regierungsspitze in der laufenden Legislaturperiode für die Mehrzahl der Baden-Württemberger keine Option: 55 Prozent wünschen sich, dass der Grünen-Politiker bis zur nächsten Landtagswahl im Amt bleibt. 39 Prozent favorisieren einen vorzeitigen Wechsel. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag von SWR und Stuttgarter Zeitung.

An Kretschmann als Regierungschef bis 2026 festhalten wollen nicht nur die Anhänger der Grünen in Baden-Württemberg (78 Prozent), sondern auch jeweils die Mehrheiten von CDU (69 Prozent) und SPD (59 Prozent). Die Anhänger der AfD finden hingegen mehrheitlich (72 Prozent), dass Kretschmann vorzeitig Platz machen sollte für einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin.

Auch bei den Altersgruppen zeigt sich eine unterschiedliche Bewertung. Während sich bei den 16- bis 34-Jährigen weniger als die Hälfte für die volle Amtszeit aussprechen, sind es bei den über 65-Jährigen deutlich mehr (61 Prozent).

Kretschmann büßt Beliebtheit ein

Im aktuellen BW-Trend liegt Kretschmann bei der Zufriedenheit mit den Landespolitikern mit 54 Prozent zwar noch deutlich vorne, verliert aber 6 Punkte. Das ist sein niedrigster Wert seit Übernahme des Ministerpräsidentenamtes.

Alle Ergebnisse des BW-Trend Oktober 20222

Baden-Württemberg

BW-Trend Oktober 2022 Große wirtschaftliche Sorgen in BW, AfD legt zu

Mit Sorge blicken die Menschen auf die wirtschaftliche Lage in Baden-Württemberg. Zwar bliebe bei einer Wahl am Sonntag die Regierung gleich, aber die AfD würde deutlich zulegen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Infos zum BW-Trend

Baden-Württemberg

Alle Fakten zum BW-Trend FAQ: Wo kommen die Daten für den Baden-Württemberg-Trend her?

Wer erstellt die Umfrage? Wie werden die Ergebnisdaten erhoben und ist das alles überhaupt repräsentativ? Und was ist eigentlich die Sonntagsfrage? Alle Antworten gibt es hier.

Baden-Württemberg

BW-Trend Archiv Alle Umfragen im Archiv: Stimmungsbilder im Wandel der Zeit

Die Umfrage für Baden-Württemberg: Seit 2007 gibt der SWR den BW-Trend zum politischen Stimmungsbild beim Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap in Auftrag. Ein Blick zurück.

STAND
ONLINEFASSUNG
Susan Pfahlbusch