BW-Newsticker am Morgen (Foto: IMAGO, SWR, IMAGO / Panthermedia - Montage: SWR)

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Razzien wegen Corona-Hilfen

STAND
AUTOR/IN
Simon Ukena
Bild von SWR Aktuell-Redakteur Simon Ukena (Foto: SWR, Stefanie Molitor)

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg in unserem SWR Aktuell Newsticker, von Simon Ukena.

Time to say schönen Dienstag!

10 Uhr - das war es für heute mit dem Newsticker am Morgen. Ich befürchte, ich mache mir jetzt noch einen Kaffee - drei ist glaube ich OK. Morgen früh ist mein Kollege Marc Heinsch für euch da. Bis dahin findet ihr wie gewohnt alle wichtigen Nachrichten auf unserer Homepage SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auch im Radio und Fernsehen. Bis dahin, schönen Dienstag!

Proteste entlang der Gäubahn wegen Stuttgart 21

Entlang der Gäubahn von Stuttgart über Horb nach Singen gab es heute Morgen Proteste. Hintergrund der Aktion ist, dass mit Inbetriebnahme des neuen Tiefbahnhofs in Stuttgart die Gäubahn vom Bahnnetz in Stuttgart abgekoppelt werden soll. Die Initiative kritisiert, dass die als Alternative geplante Bahnstrecke über den Flughafen Stuttgart nicht bis zur geplanten Inbetriebnahme des neuen Tiefbahnhofs fertig sein wird. Die Züge der Gäubahn würden also in Stuttgart-Vaihingen enden, was für Reisende Umstiege und längere Fahrzeiten bedeuten würde.

Gaspreisbremse soll schon rückwirkend ab Januar gelten

Gute Nachrichten: Die Bundesregierung will bei der ab März geplanten Gaspreisbremse auch schon für die Monate Januar und Februar Entlastungen schaffen. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor, welcher der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. So soll der für den Monat März ermittelte Entlastungsbetrag auf die Monate Januar und Februar "gleichsam rückwirkend" erstreckt werden. Geplant ist dieses Vorgehen auch bei der Strompreisbremse.

Über dieses Thema berichtete SWR1 Baden-Württemberg am 22. November 2023 um 9 Uhr.

Netzdebatte: One Love-Binde

Die Kapitäne mehrerer Fußballmanschaften - unter anderem auch Deutschland - wollen doch nicht die "One Love"-Armbinde bei der WM in Katar tragen. Das war gestern DAS Thema bei Social Media. Unter unserem Instagram-Post dazu zeigen sich viele von euch enttäuscht vom Einknicken vor der FIFA.

Eine Nutzerin schreibt zum Beispiel "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe." Eine andere findet "Erst laut Brüllen und dann Duckmäusern... Diese WM ist und bleibt eine 'Katar'strophe." Viel von euch loben den Mut der iranischen Mannschaft, die gestern geschlossen bei ihrer Nationalhymne nicht mitgesungen hat - vermutlich als Zeichen gegen die Staatsführung in ihrem Land. Was haltet ihr davon? Diskutiert gerne auf Instagram mit.

Schiff steckt im Neckar fest

Nicht nur auf den Straßen ist einiges los heute Morgen, auch auf dem Wasser gibt es Probleme. Ein etwa 100 Meter langes Schiff steckt seit gestern Abend zwischen den Ufern des Neckars in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) fest. Das Schiff konnte in der Nacht nicht befreit werden, die Bergungsversuche werden seit dem Morgen fortgesetzt, sagte eine Polizeisprecherin heute Morgen. Wann der Fluss wieder passierbar sein wird, ist noch unklar. Bis dahin ist der Schifffahrtsverkehr zwischen den Schleusen Rockenau und Hirschhorn gesperrt. Der Schiffsführer wollte das mit etwa 1.800 Tonnen Salz beladene Schiff am gestern Abend an einer ehemaligen Kiesverladestelle anlegen. Dabei stellte sich das Schiff quer zum Fluss.

Eberbach

Nach missglücktem Anlegemanöver Festgefahrenes Schiff auf Neckar bei Eberbach wieder frei

Auf dem Neckar bei Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) steckte seit Montagabend ein Schiff fest. Erst am Dienstagmittag wurde es geborgen. Der Fluss ist wieder für die Schifffahrt frei.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Wolf im Zollernalbkreis gesichtet

Im Zollernalbkreis ist ein Wolf gesichtet worden und zwar außerhalb des Wolfspräventionsgebietes von Baden-Württemberg. Eine Wildtierkamera hatte bereits am 11. November den Wolf bei Burladingen (Zollernalbkreis) fotografiert, wie das Landesumweltministerium mitgeteilt hat.

Burladingen

Wildtierkamera hat Wolf fotografiert Wolf im Zollernalbkreis gesichtet

Im Zollernalbkreis ist ein Wolf gesichtet worden. Das hat das baden-württembergische Umweltministerium mitgeteilt. Ob er noch dort ist oder inzwischen woanders, sei aktuell unklar.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Kaffeepause!

Also ich finde, es ist Zeit für einen zweiten Kaffee!

Kaffee! (Foto: Simon Ukena)
Eindeutig eine Blume, oder? Simon Ukena

Coronatests: Bundesweite Razzien - auch in BW

Seit dem frühen Morgen durchsucht die Polizei bundesweit Dutzende Objekte wegen des Verdachts auf Subventionsbetrug. Schwerpunkt der Einsätze sei Berlin, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen. Hier sei die für Islamismus zuständige Abteilung des Landeskriminalamts an den Ermittlungen beteiligt, hieß es. Zuvor hatten "B.Z." und "Bild" berichtet. Den Berichten zufolge geht es um Betrug in Zusammenhang mit den Corona-Hilfen. Zu den genauen Hintergründen wurde zunächst nichts bekannt. Durchsucht werden laut Polizeisprecher bundesweit 57 Objekte. Auch in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen gibt es demnach Razzien.

Kennzeichnungspflicht für Polizei bei Großeinsätzen?

Immer wenn große Veranstaltungen, Demos oder Fußballspiele stattfinden, sind auch Polizistinnen und Polizisten vor Ort. Nicht selten kommt es dann auch zu Auseinandersetzungen mit den Beamten und Besuchern. Die Landesregierung von Baden-Württemberg will jetzt, dass die Polizistinnen und Polizisten bei solchen Einsätzen fünfstellige Ziffern auf ihren Uniformen tragen müssen, damit sie im Zweifel identifiziert werden können. Für die Regierung ist das eine vertrauensbildende Maßnahme. Die Gewerkschaften der Polizei kritisieren die Pläne scharf und sehen genau das Gegenteil darin: ein Misstrauensvotum.

Baden-Württemberg

Polizeigewerkschaften sehen "Misstrauensvotum" Kennzeichnungspflicht für Polizei: Kretschmann weist Kritik zurück

Polizistinnen und Polizisten in Baden-Württemberg sollen bei großen Einsätzen künftig individuell gekennzeichnet werden. Die beiden großen Polizeigewerkschaften lehnen das ab.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Viel Geduld auf der B10 bei Zuffenhausen gefragt

Apropos Verkehr: Es ist schon ganz schön viel los auf den Straßen in Baden-Württemberg. Richtig lange dauert es im Moment zum Beispiel auf der B10 von der A81-Ausfahrt Zuffenhausen Richtung Stuttgarter Innenstadt. Wegen der Baustelle staut es sich auf 8 Kilometern und es dauert knapp eine Stunde, bis ihr da durch seid.

Alle Verkehrsmeldungen findet ihr hier:

Service Verkehrsmeldungen

Infos zu Staus, Unfällen, Baustellen und Sperrungen auf Autobahnen und Bundesstraßen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz direkt aus der SWR-Verkehrsredaktion.  mehr...

Lkw stürzt einen Meter in die Tiefe - 100.000 Euro Schaden

Ein Teil der Landesstraße zwischen Herrenberg und Jettingen (Landkreis Böblingen) ist wegen eines von der Fahrbahn abgekommenen Lastwagens aktuell gesperrt. Der Lkw sei aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Straße abgekommen und einen etwa einen Meter tiefen Hang hinunter gestürzt, sagte eine Sprecherin der Polizei am Dienstagmorgen. Er sei dort seitlich zum Liegen gekommen. Der Schaden belaufe sich nach ersten Schätzungen auf etwa 100.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Wann die Straße wieder befahrbar ist, ist noch unklar.

Herrenberg

Vom Gegenverkehr geblendet Lastwagen stürzt Böschung bei Herrenberg hinab

Bei einem Unfall bei Herrenberg ist am Dienstagmorgen ein Sattelschlepper von der Straße abgekommen. Die Polizei geht von einem hohen Schaden aus. Die Strecke ist gesperrt.  mehr...

Wieder Fruchtfliegen in Aalener Klinik entdeckt

Erinnert ihr euch noch? Vor knapp einer Woche haben wir berichtet, dass Fruchtfliegen in OP-Sälen im Ostalb-Klinikum in Aalen gefunden wurden und deshalb keine Operationen durchgeführt werden konnten. Eigentlich wurde die Ursache gefunden und das Problem behoben. Für ein paar Tage konnten zumindest Notfall-OPs durchgeführt werden. Jetzt wurden wieder zwei Fliegen in der Klinik entdeckt. Zwar nicht in OP-Sälen, sondern in einem Büro. Die Operationssäle dürfen trotzdem nicht mehr genutzt werden.

Aalen

Bis zu 25 Operationen am Tag in Aalen fallen aus Suche dauert an: Fruchtfliegen legen erneut OP lahm

Die Operationssäle am Ostalb-Klinikum in Aalen sind erneut geschlossen worden. Dem Klinikum zufolge waren Samstag vorige Woche zwei neue Fruchtfliegen entdeckt worden.  mehr...

Über dieses Thema berichtete SWR1 Baden-Württemberg am 22. November 2022 um 6 Uhr.

Weitere Weihnachtsmärkte öffnen

Kleine Vorfreude für den Feierabend später? Heute starten wieder ein paar Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg. Zum Beispiel die Märkte in Heilbronn, Esslingen und Ludwigsburg. Einen kleinen Überblick über die größten Märkte im Land findet ihr hier:

Baden-Württemberg

Erstes Wochenende vielversprechend Große Weihnachtsmärkte in BW geöffnet - eine Übersicht

Nach zwei Corona-Wintern glitzert und funkelt es wieder: Die großen Weihnachtsmärkte in BW haben nun alle geöffnet. Manche mit vertrautem Angebot, manche mit Neuerungen.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Wetterbericht: Meist bewölkt, weiter Schnee möglich

Brrr: Nass und ungemütlich war es vergangene Nacht, denn ein Regengebiet ist durch Baden-Württemberg gezogen. Neben vielen Wolken kann heute aber auch mal kurz die Sonne herauskommen. Später fällt örtlich etwas Regen oder oberhalb von 800 Metern Schnee. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag 3 Grad im Hochschwarzwald, 8 Grad an Main und Bodensee und 11 Grad im Breisgau.

Den Wetterbericht mit Karsten Schwanke aus der gestrigen Sendung gibt's hier zum Nachschauen:

Video herunterladen (6,5 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in Baden-Württemberg

  • Die grün-schwarze Landesregierung will heute eine Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten bei Großeinsätzen wie Fußballspielen und Demonstrationen auf den Weg bringen. Mit dem Gesetzentwurf sollen Ermittlungen gegen Beamtinnen und Beamte nach solchen Einsätzen erleichtert werden. Die beiden großen Polizeigewerkschaften lehnen das Vorhaben ab.
  • Alles wird teurer, auch der Tierarztbesuch: Heute tritt die neue Gebührenordnung für Tierärztinnen und Tierärzte in Kraft. Laut Tierärztekammer Baden-Württemberg werden die Behandlungen damit um durchschnittlich 25 Prozent teurer. Nach Ansicht von Fachleuten werden die Preise nicht schlagartig steigen: Da die Gebührenverordnung lediglich einen "Preisrahmen" vorgibt, konnten die Praxen ihre Preise bereits in der Vergangenheit immer wieder flexibel erhöhen. Tierschützerinnen und Tierschützer befürchten dennoch, dass Tiere dann in Heim abgegeben werden könnten, weil viele sich die Kosten nun nicht mehr leisten können.

Panzergranate in Mannheim gesprengt

Am späten Montagabend gegen 23:30 Uhr wurde in Mannheim eine Panzersprenggranate, die am Nachmittag bei Bauarbeiten gefunden worden war, erfolgreich gesprengt. Das teilte die Feuerwehr Mannheim mit. Einige Anwohnerinnen und Anwohner mussten für die Sprengung ihre Wohnungen verlassen.

Mannheim

Rund 800 Menschen mussten Wohnungen verlassen Panzersprenggranate in Mannheim kontrolliert gesprengt

Bei Bauarbeiten in Mannheim wurde eine Panzersprenggranate entdeckt. Experten haben die Granate in der Nacht zum Dienstag gesprengt. Rund 800 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Guten Morgen!

Wunderschönen guten Morgen an diesem Dienstag. Ich bin Simon Ukena und tickere heute für euch hier bis 10 Uhr. Genau wie mein Kollege Marcel gestern sitze auch ich nicht im Funkhaus in Stuttgart, sondern im Homeoffice. Wenn ihr Fragen habt, schickt mir gerne eine Mail an newsticker-bw@swr.de und hier könnt ihr zu passenden Themen eure Fotos hochladen. Kaffee steht bereit: los geht's.

Bild von SWR Aktuell-Redakteur Simon Ukena (Foto: SWR, Stefanie Molitor)
Hallo! Das bin ich - Simon Ukena. Stefanie Molitor

Der Ticker vom Montag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++ Klimaaktivisten blockieren B29 ++ Neuschnee in der Nacht ++

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Das ist beim Upload wichtig Nutzungsbedingungen für Zusendungen

Sie möchten uns ihre Fotos zur Verfügung stellen? Bitte lesen Sie sich zuerst unsere Nutzungsbedingungen durch.  mehr...

DATENSCHUTZERKLÄRUNG Datenschutz bei SWR.de

Der SWR nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.  mehr...