BW-Newsticker am Morgen

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Wasserstoff in BW, Schlichtung oder Bahnstreik?

Stand
Autor/in
Nils Kraft
Foto von Nils Kraft

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Nils Kraft.

Tschüss und einen schönen Donnerstag!

Kurzer Uhrenvergleich: Es ist 10 Uhr. Damit endet unser Newsticker am Morgen für diesen Donnerstag. Wer heute noch das Bedürfnis hat, sich mit anderen zu messen, kann auf dem Stuttgarter Messegelände vorbeischauen. Dort findet ab heute die Deutsche Grill- und BBQ-Meisterschaft statt. Dort grillen mehrere Teams mit verschiedenen Gängen um den Titel. Morgen ist mein Kollege Oliver Linsenmaier ab 6 Uhr mit dem nächsten Newsticker am Start. Bis dahin könnt ihr euch auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Instagram, Facebook und Twitter und natürlich auch im Radio und Fernsehen auf dem Laufenden halten. Einen schönen Tag in Baden-Württemberg!

40-Tonner rutscht auf A81 Böschung hinunter

Auf der A81 hat sich heute Morgen ein Lkw überschlagen: Nach Polizeiangaben ist das 40 Tonnen schwere Fahrzeug auf Höhe Großrinderfeld-Gerchsheim (Main-Tauber-Kreis) in Richtung Stuttgart aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin rutschte der Lkw eine etwa zehn Meter hohe Böschung hinunter. Der Lkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer des Lkw wurde dabei nur leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher dem SWR.

Großrinderfeld

Autobahn Richtung Stuttgart frei 40-Tonner rutscht auf A81 bei Großrinderfeld Böschung hinunter

Auf der A81 bei Großrinderfeld hat sich am Donnerstagmorgen ein Lkw überschlagen. Er kam von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heidelberger Grüne und SPD wollen Verpackungssteuer

Getränke-Bechern, Salat-Schüsseln oder Nudel-Boxen soll es an den Kragen gehen: Geht es nach den Grünen und der SPD, gehören in Heidelberg überfüllte Mülleimer bald der Vergangenheit an. Sie fordern die Stadtverwaltung auf, eine Satzung zu erarbeiten, die die Einführung einer Verpackungssteuer ermöglichen würde. Vorbild ist die Stadt Tübingen: Deren Modell einer Verpackungssteuer war Ende Mai vom Bundesverwaltungsgericht für zulässig erklärt worden. Die Steuer soll auf alle nicht wiederverwendbaren Verpackungen von Speisen und Getränken erhoben werden. Als Begründung führen die Fraktionen an, dass der Gebrauch von Einwegverpackungen für den "take-away“-Konsum stark zugenommen habe. Das belaste die öffentlichen Flächen.

Firma Ziehl-Abegg erzielt mit TikTok großen Erfolg

Beim Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg in Künzelsau (Hohenlohekreis) steigert ein dreiköpfiges Team durch lustige TikTok-Videos nicht nur die Bekanntheit des Unternehmens, sondern gewinnt mit der Reichweite auch neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2020 begann das Projekt TikTok bei Ziehl-Abegg - ins Leben gerufen von Rainer Grill, dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit. Wenn sie auf der Plattform Ventilatoren zeigen würden, dann würden das nur Menschen anschauen, die sich für Ventilatoren interessieren, so Grill. Ihnen sei es wichtig, die Menschen zu erreichen, die sich vorher nicht mit dem Thema Ventilatoren auseinander gesetzt haben und mit dem Firmennamen Ziehl-Abegg nichts anfangen können.

Künzelsau

Mit Social Media gegen den Fachkräftemangel Ziehl-Abegg erzielt mit TikTok großen Erfolg

Um gegen den Fachkräftemangel anzugehen, wagt Ziehl-Abegg den Schritt zu TikTok. In ihren Videos geben die Beschäftigten Einblicke in ihren lustigen Arbeitsalltag - mit Erfolg.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Weitere Bahn-Einschränkungen im Raum Stuttgart

Leider weiter keine guten Nachrichten für Fahrgäste im Raum Stuttgart: Im Zuge der Bauarbeiten für den digitalen Bahnknoten hat die Deutsche Bahn (DB) jetzt weitere Einschränkungen im Nah-, Fern-, S-Bahn- sowie Güterverkehr im Sommer und Herbst angekündigt. An die bereits bekannte S-Bahn-Stammstreckensperrung in den Sommerferien schließen sich nach Angaben der Bahn ab dem 10. September nun auch Einschränkungen im Bereich Untertürkheim und Bad Cannstatt sowie auf der Schusterbahn bis Zazenhausen an. Zwischen dem 2. und dem 26. Oktober seien dann die Bereiche Stuttgart-Feuerbach und Zuffenhausen von Oberleitungsarbeiten betroffen. S-Bahnen werden laut DB dann nicht in Feuerbach halten können. Auch der Fern- und Regionalverkehr werde mit Ersatzhalten umgeleitet.

Region Stuttgart

Stuttgart 21, Digitaler Knoten Der Streckensperrungs-Ticker: Keine S2 nach Filderstadt am Dienstag

Der Bahnknoten Stuttgart wird digitalisiert. Immer wieder gibt es Signalstörungen und Zugausfälle. Was wann aktuell ist: fortlaufend hier im Sperrungsticker.

Kein Käufer für teures "Star Wars"-Kleid

Und wir schwenken kurz in die USA. Denn falls von euch, liebe Ticker-Leserinnen und -Leser, jemand das nötige Kleingeld hat: Die weiße Robe, die Prinzessin Leia im ersten "Star Wars"-Film 1977 getragen hat, hat bei einer Versteigerung in Los Angeles wider Erwarten keinen Käufer gefunden. Das Kleidungsstück sollte nach Schätzung des Unternehmens "Propstore", das Film- und TV-Requisiten und Kostüme verkauft und die Auktion organisierte, bis zu zwei Millionen US-Dollar (ca. 1,8 Millionen Euro) einbringen. Bei der Versteigerung gestern wurde das Mindestgebot jedoch nicht erreicht. Das Kleid, das Schauspielerin Carrie Fisher in der Schlussszene des Films trug, galt lange als verschollen, war dann aber auf einem Dachboden in London gefunden und restauriert worden.

Über dieses Thema berichtete DASDING am 29. Juni 2022 um 8 Uhr.

Wasserstoff als Alternative zum Gas?

Wasserstoff wird auch in Baden-Württemberg als wichtige Energiequelle der Zukunft gehandelt. Es soll Erdgas als umweltfreundliche Alternative ersetzen. Heute gibt es wie vorhin erwähnt eine Regierungserklärung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) dazu, der Titel ist: "Wasserstoffland Baden-Württemberg". Im SWR Aktuell-Interview erklärt EnBW-Vorstand Dirk Güsewell, wo wir im Land eigentlich gerade stehen:

Baden-Württemberg

Interview mit EnBW-Vorstand Dirk Güsewell Alternative zu Gas: Wie weit sind wir in BW mit Wasserstoff?

Wasserstoff soll Baden-Württemberg bei der Energiewende helfen. Noch gibt es aber viel zu wenig davon. Wo es hakt, erklärt EnBW-Vorstand Dirk Güsewell im SWR-Interview.

Neues Förderprogramm für E-Auto-Ladestellen

Der Bund unternimmt einen weiteren Schritt, um E-Autos für Privatleute attraktiver zu machen: Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) startet nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios ein neues Förderprogramm für die Lade-Infrastruktur. Wer privat ein E-Auto fährt, lädt es meistens am Arbeitsplatz oder zuhause auf: In etwa sieben von zehn Fällen, schätzt die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur. Das Verkehrsministerium möchte, dass E-Auto-Nutzer ihren Wagen zuhause möglichst umweltfreundlich aufladen und fördert künftig die Infrastruktur dafür - also konkret das Paket aus Ladestation, Stromspeicher und Photovoltaikanlage. Über sie soll das E-Auto den Strom aus Sonnenenergie bekommen. Geplant ist, dass das Förderprogramm im Herbst startet, es hat nach ARD-Informationen ein Volumen von 500 Millionen Euro. Noch unklar ist, wie hoch die einzelne Förderung ausfallen wird - auch ob es um eine pauschale Zahlung geht oder ob sich der Staat prozentual an der Rechnung für die Lade-Infrastruktur beteiligt. Das Verkehrsministerium hatte schon einmal private Ladestationen gefördert, die sogenannten Wallboxes, mit pauschal 900 Euro. Damals mussten Bürgerinnen und Bürger nicht nachweisen, dass sie auch ein E-Auto besitzen. Das ist beim neuen Programm anders: Nur wer schon privat ein E-Auto fährt, kann mitmachen.

Über dieses Thema berichtete SWR1 am 29. Juni 2023 um 8 Uhr.

Verkehrslage: Probleme auf der A5 und A81

Wenn ihr heute Vormittag auf den Straßen unterwegs seid, ist hier unser Service für die Autofahrerinnen und Autofahrer: Auf der A5 Basel Richtung Karlsruhe gibt es zwischen Rastatt-Nord und Ettlingen sechs Kilometer Stau. Hier müsst ihr euch auf eine Verzögerung von bis zu 25 Minuten einstellen. Und auf der A81 Heilbronn Richtung Stuttgart zwischen Pleidelsheim und Stuttgart-Feuerbach stockt der Verkehr aktuell auf zwölf Kilometern - Verzögerungen bis zu einer Viertelstunde sind möglich.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen gibt es hier:

Konstanzer Gemeinderat entscheidet über Straßen-Umbenennung

Diese Diskussion wird in mehreren Städten geführt: Die Namensgeber von sechs Konstanzer Straßen sollen Nationalsozialisten gewesen sein oder haben sich antisemitisch, rassistisch oder menschenfeindlich verhalten. Deshalb wird seit Jahren diskutiert, ob die Straßen umbenannt werden sollen. Heute will nun der Gemeinderat eine Entscheidung fällen. Otto Raggenbass, Felix Wankel, Franz Knapp, Werner Sombart und Hindenburg - das sind die umstrittenen Namen, um die es geht. Von ihnen wolle man sich distanzieren und stattdessen andere wichtige Menschen ehren. Das war die Meinung vieler Anlieger in Konstanz bei einer Anhörung vor zwei Jahren. Die Umbenennung wäre aber aufwendig, weil es eine Adressänderung für Firmen und Anwohner bedeuten würde.

Leichenteile der Titan-Insassen geborgen

Die Suche nach der "Titan" haben vergangene Woche auch in Baden-Württemberg viele Menschen verfolgt. Nach dem Unglück des Tauchboots sind nun Leichenteile geborgen worden. Das hat die US-Küstenwache mitgeteilt. Vorher hatte ein Schiff Trümmerteile der Titan abgeladen. Experten sollen die Unglücksursache ermitteln. Das nicht zertifizierte Tauchboot war mit fünf Menschen an Bord zum Wrack der Titanic in 4.000 Meter Tiefe unterwegs. Es war vermutlich wegen des großen Drucks in der Tiefe implodiert.

E-Rezept, angepasste Rente: Das ändert sich im Juli

Wer in Zukunft vom Arzt ein Rezept bekommt, muss in der Apotheke keinen Zettel mehr vorweisen - die Versichertenkarte kann dann ausreichen, um das Medikament zu bekommen. Darauf ist dann nämlich das E-Rezept gespeichert, wenn ihr eure Karte dafür freigeschaltet habt. Hier sind noch weitere Änderungen, die im Juli auf euch zukommen:

Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz

Rente, Pflegebeitrag, E-Rezept Das ändert sich im Juli 2023 in BW und RLP

Die Renten steigen, die Pflegeversicherung wird teurer und das Bürgergeld bekommt nach seiner Einführung im Januar erste Anpassungen. Das ändert sich für BW und RLP im Juli.

SWR Aktuell am Nachmittag SWR Aktuell

Auto stößt in Karlsruhe mit Straßenbahn zusammen

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn in Karlsruhe sind drei Menschen verletzt worden. Der Wagen war gestern Abend im Stadtteil Mühlburg beim Abbiegen von der Tram erfasst worden, wie ein Polizeisprecher sagte. Die drei Auto-Insassen kamen in ein Krankenhaus. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Elektroschrott wird selten im Supermarkt zurückgegeben

Habt ihr euer kaputtes Handy schonmal im Supermarkt abgegeben? Seit fast einem Jahr können Verbraucherinnen und Verbraucher ihren Elektroschrott auch im Supermarkt und Discounter zurückgeben. Das wird selten genutzt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den großen Handelsketten ergab. Bei Edeka, Rewe oder Penny heißt es der Umfrage zufolge, von dem Angebot werde wenig Gebrauch gemacht. Ähnlich äußerten sich Lidl und Aldi-Nord. Nur Kaufland berichtete, dass die Kundinnen und Kunden die Möglichkeit zur Rückgabe von Elektrogeräten gerne annehmen. Bei Netto ist es von Standort zu Standort unterschiedlich. Seit dem 1. Juli 2022 müssen Supermärkte, Discounter und Drogeriemärkte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern, alte Elektrogeräte bis zu 25 Zentimeter Kantenlänge zurücknehmen. Unabhängig davon, ob die Geräte dort gekauft worden sind. Die Neuregelung sollte die Entsorgung von ausgedienten Handys, Rasierern oder anderen Kleingeräten einfacher machen.

Über dieses Thema berichtete SWR3 am 29. Juni 2023 um 7:30 Uhr.

Madonna auf Intensivstation: Welttournee abgesagt

Popsängerin Madonna hat ihre Welttournee abgesagt. Sie wurde am Samstag in eine Intensivstation in New York eingeliefert, teilte ihr Manager am Abend mit. Als Grund dafür nannte er eine bakterielle Infektion. Ihr Gesundheitszustand habe sich inzwischen gebessert. Medienberichten zufolge war die 64-Jährige am Samstag bewusstlos aufgefunden worden. Madonnas Welttournee sollte Mitte Juli in Kanada beginnen.

Koalition in BW reagiert gelassen auf Kampfansage von Merz

Führende Vertreter der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg haben gelassen auf die Kampfansage von CDU-Parteichef Friedrich Merz reagiert. Er hatte die Grünen für das Erstarken der AfD verantwortlich gemacht und sie zum Hauptgegner seiner Partei erklärt.

Baden-Württemberg

Nach AfD-Sieg in Sonneberg BW-Koalition reagiert gelassen auf Merz' Kampfansage

In Folge der ersten Wahl eines AfD-Politikers zum Landrat nennt CDU-Chef Friedrich Merz die Grünen den "Hauptgegner" der Union. Wie passt das zur grün-schwarzen Koalition in BW?

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Wohnungsbrand in Achern: zwei Menschen leicht verletzt

Großer Feuerwehreinsatz am Abend im Ortenaukreis: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Achern sind zwei Menschen leicht verletzt worden. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss war aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die meisten Bewohner des Gebäudes konnten sich selbst ins Freie retten - eine ältere Frau wurde mit einer Drehleiter gerettet. Die zwei Leichtverletzten kamen in ein Krankenhaus. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, dennoch waren sämtliche Wohnungen nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben des Polizeisprechers im sechsstelligen Bereich.

Lehrerverband fordert mehr Hitzeschutz

Und wir bleiben beim Thema Wetter: Weil es immer mehr heiße Tage gibt, fordert der Deutsche Lehrerverband, dass die Schulen besser vor Hitze geschützt werden. Verbandschef Heinz-Peter Meidinger hat der "Neuen Osnabrücker Zeitung" gesagt, die Gebäude müssten energetisch saniert und besser isoliert werden - zum Beispiel mit Umluftanlagen, die nachts kalte Luft ins Klassenzimmer bringen. Hintergrund ist einerseits die steigende Zahl an heißen Tagen pro Jahr - gleichzeitig soll es bundesweit weniger hitzefrei geben.

Wetterbericht: Gegen Abend einzelne Schauer

Heute wird das Wetter in Baden-Württemberg warm und sonnig, vereinzelt wird es auch ein bisschen nass. Am Morgen zeigen sich erste Quellwolken am Himmel, die zum Nachmittag dicker werden. Gegen Abend sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Es ist schwach windig, die Temperaturen steigen auf 23 Grad auf der Ostalb und bis 30 Grad in der Ortenau.

Weitere Infos zum Wetter gibt es hier im Wetterbericht von gestern Abend:

Video herunterladen (43,1 MB | MP4)

Landtag beschließt Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Der baden-württembergische Landtag hat eine Kennzeichnungspflicht für Polizeieinheiten bei Großeinsätzen beschlossen. Polizistinnen und Polizisten, die bei besonderen Einsatzlagen schwere Schutzausrüstung und Helme tragen, müssen künftig eine persönliche, fünfstellige Nummer tragen.

Baden-Württemberg

Bei Demonstrationen und Fußballspielen BW-Landtag beschließt Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Polizeibeamte in Baden-Württemberg müssen künftig bei Fußballspielen und Demonstrationen eine Kennzeichnung tragen. Damit soll Fehlverhalten Einzelner individuell verfolgbar sein.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Das wird heute wichtig in Baden-Württemberg

  • Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will heute eine Regierungserklärung zur Wasserstoff-Strategie des Landes abgeben. Demnach soll die Versorgung des Landes mit Wasserstoff bis spätestens 2030 garantiert werden.
  • Das Maestro-Logo kanntet ihr bislang von eurer EC-Karte. Nun wird Maestro nach und nach aufs internationale Zahlungssystem von Mastercard und Visa umgestellt.
  • Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg verleiht heute den Lehrerpreis 2023. Er würdigt herausragende Leistungen und besonders innovative Konzepte von Lehrkräften im Bereich nachhaltige Entwicklung - also einer Bildung, die zukunftsfähiges Denken in den Blick nimmt. Der Preis ist mit dreimal 25.000 Euro Preisgeld dotiert.

EVG entscheidet über Streik

Am kommenden Dienstag könnte es bei der Deutschen Bahn wieder zu einem ganztägigen Warnstreik kommen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) will heute darüber entscheiden. Die Bahn hatte gestern einen Schlichtungsvorschlag vorgelegt. Die EVG hatte die Tarifverhandlungen in der vergangenen Woche für gescheitert erklärt und zu einer Urabstimmung über Streiks aufgerufen. Sie fordert einen Tarifvertrag mit kürzerer Laufzeit und mehr Geld als angeboten.

Kretschmann gibt Regierungserklärung zur Wasserstoffstrategie ab

Baden-Württemberg will bis 2040 klimaneutral werden, dafür muss auch über andere Optionen der Energiegewinnung nachgedacht werden. Mit einer Regierungserklärung will Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) heute im Landtag die Pläne seiner Regierung zum Ausbau der Wasserstoffversorgung in Baden-Württemberg erläutern. Die Versorgung mit Wasserstoff soll bis spätestens 2030 garantiert werden. Der Wasserstoffbedarf in Baden-Württemberg könnte sich laut Prognosen künftig fast verzehnfachen - auf rund 30 Terawattstunden im Jahr 2040. Zum Vergleich: Der gesamte Energieverbrauch Baden-Württembergs soll 2040 bei etwa 197 Terawattstunden liegen. Eine Terawattstunde entspricht einer Milliarde Kilowattstunden.

Guten Morgen Baden-Württemberg!

Guten Morgen Baden-Württemberg! Und wieder so ein Tag, an dem in Teilen des Landes bis zu 30 Grad vorhergesagt werden. Während manche Arbeitnehmer in ihren klimatisierten Büros keine Probleme damit haben, sieht es für Schülerinnen und Schüler anders aus: Sie sind der Hitze oft schutzlos ausgeliefert, weil die Gebäude nicht für die heißen Tage gewappnet sind. Das ist eines der Themen, die heute in unserem Newsticker am Morgen eine Rolle spielen. Ansonsten geht es um die Frage, ob uns wieder ein Bahnstreik droht und was in Sachen Wasserstoff in Zukunft hier im Land geplant ist. Mein Name ist Nils Kraft und ich versorge euch bis 10 Uhr mit allen wichtigen Infos, die für Baden-Württemberg aktuell wichtig sind. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gerne eine E-Mail an newsticker-bw@SWR.de schicken. Schönen Start in den Tag!

Foto von Nils Kraft
Nils Kraft ist Multimedia-Redakteur bei SWR Aktuell Baden-Württemberg.

Der Ticker vom Mittwoch zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++ BW vernichtet Coronamasken ++ Porsche-Hauptversammlung ++

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.