In Reichenbach an der Fils wurde ein Mann überfahren und mitgeschleift.

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Mann auf Motorhaube mitgeschleift, Internationaler Kindertag, VfB-Hinspiel in der Relegation

Stand
Autor/in
Samantha Ngako
Redakteurin Samantha Ngako im Portrait

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Samantha Ngako.

Schönen Tag!

Es ist 10 Uhr, die Sonne scheint - und das war Newsticker am Morgen für heute. Vielen Dank für euer Interesse. Weiter geht es morgen um 6 Uhr mit meinem Kollegen Martin Heer.

Bis dahin findet ihr alle News auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Instagram, Facebook und Twitter und natürlich auch im Radio und Fernsehen.

Sozialplan für Beschäftigte des Krankenhauses Radolfzell steht

Das Krankenhaus Radolfzell schließt Ende Juni. Für die Beschäftigten der Klinik gibt es einen Sozialplan. Das haben der Betriebsrat des Klinikums Radolfzell und der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz ausgehandelt. Es geht um 210 Beschäftigte: medizinisches Personal, aber auch Verwaltungsmitarbeitende und Reinigungskräfte.

Radolfzell

Klinik schließt Ende Juni Sozialplan für Beschäftigte des Krankenhauses Radolfzell steht

Für die Beschäftigten des Krankenhauses Radolfzell gibt es einen Sozialplan. Das teilte der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz mit. Die Klinik schließt Ende Juni.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Land investiert mehr als 440 Millionen Euro in Gefängnisausbau

Die Plätze in den Gefängnissen in Baden-Württemberg werden immer knapper, sie müssen erweitert werden. Mehr als 440 Millionen Euro hat Baden-Württemberg in die Sanierung oder den Neuabu von Gefängnissen investiert. Weitere 156 Millionen Euro seien für anstehende aber noch nicht begonnen Bauprojekte im Justizvollzug etatisiert worden, teilte ein Sprecher des Finanzministeriums mit.

Das "Schwätzbänkle" in Schwetzingen

Durch die Isolation während der Corona-Pandemie hat sich bei manchen Menschen die Einsamkeit eingeschlichen. Dagegen setzt Schwetzingen ein Zeichen: Die Stadt hat wieder ein "Schwätzbänkle" eingerichtet.

Schwetzingen

Reden über alles, was einen bewegt Ein Angebot nicht nur für Senioren: Das "Schwätzbänkle" in Schwetzingen ist wieder da

Nach Corona: Das "Schwätzbänkle" in Schwetzingen lädt wieder zum Plaudern ein. Angesprochen sind alle, die ein Gespräch suchen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Kiew wieder angegriffen - ein Kind getötet

In Kiew hat es in der Nacht wieder Luftangriffe gegeben. Nach Angaben von Bürgermeister Vitali Klitschko wurden dabei mindestens drei Menschen getötet - darunter ein Kind. 14 weitere Menschen seien verletzt worden. Die Stadtverwaltung teilte mit, die Flugabwehr habe die russischen Raketen zwar abgeschossen, einige Trümmerteile hätten aber Wohngebäude und eine Klinik getroffen.

Über dieses Thema berichtete SWR2 am 1. Juni 2023 um 9 Uhr. 

Diskussion bei Instagram zu Verkehrschaos wegen fehlenden Schildern

Auf unserem Instagram-Kanal haben wir von einem Verkehrschaos in Konstanz berichtet. Grund dafür waren fehlende Hinweisschilder. Das Thema hat einige Nutzer animiert, über ihre Erfahrungen zu berichten. Eine Nutzerin schreibt zum Beispiel vom gegenteiligen Effekt: "In Ingersheim ist seit 2 Tagen ein Schilderwald! Wir haben jetzt so viele Schilder, dass es schwer wird, während der Fahrt alle zu erfassen. Auch nicht besser." Und dieser Nutzer berichtet: "Chaos-Baustellen? Mehr als genug. Klassiker in meiner Region ist: wir sanieren die Hauptverkehrsader, lustigerweise kommt man dann auch auf die Idee an der Umleitung ebenfalls eine Baustelle einzurichten. Mehrfach passiert." Was habt ihr schon erlebt mit Baustellen in BW? Beteiligt euch gern an der Diskussion.

Truppenübungen der Bundeswehr in Haigerloch

Die Bundeswehr führt ab heute einen Orientierungsmarsch im Zollernalbkreis durch, er soll 24 Stunden dauern. Nach Angaben des Bürgermeisteramtes Schömberg sind die Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer dabei allein von Haigerloch bis zum Parkplatz am Plettenberg unterwegs. Außerdem sind Begleitfahrzeuge im Einsatz.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Tübingen, am 1. Juni 2023 um 8:30 Uhr. 

Grüne Abgeordnete lehnen Kontrollen an Schweizer Grenze ab

Die Grünen-Landtagsabgeordneten aus Lörrach und Waldshut Josha Frey und Niklas Nüssle, lehnen Kontrollen an der Grenze zur Schweiz ab. Die Unionsfraktion im Bundestag hatte Grenzkontrollen gefordert, um die Einwanderung von Flüchtlingen zu stoppen. Bei konsequenten Kontrollen an der deutsch-schweizer Grenze erwartet Frey Staus zulasten aller Grenzgänger - ob Handwerker, Geschäftsleute, Studierende oder Liebespaare. Die großen Nachteile stünden in keinem Verhältnis zur Effizienz der Grenzkontrollen. Frey zitiert das Bundesinnenministerium, wonach an der Grenze von Deutschland zu Österreich bei millionenfachen Kontrollen nur in weniger als einem Prozent aller Fälle unerlaubte Einreisen festgestellt worden seien. Auch Nüssle befürchtet bei stationären Grenzkontrollen vor allem Nachteile für die Bevölkerung und die Wirtschaft in der Grenzregion.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Radio Südbaden, am 1. Juni 2023 um 8:30 Uhr. 

Deutschlandticket soll für Studierende und Familien nachgebessert werden

Das Deutschlandticket soll besser an die jeweiligen Kundengruppen angepasst werden. Einen Monat nach dem offiziellen Start des Tickets gebe es schon konkrete Änderungsvorschläge, heißt es von der SPD - unter anderem für Studierende. SPD und Grüne wollen demnach schon zum kommenden Wintersemester ein günstigeres Deutschlandticket für Studierende einführen: für 29 statt 49 Euro. Der Verkehrsverbund im Rhein-Main-Gebiet ist schon einen Schritt weiter. Hier können Studierende ab heute beantragen, das Semesterticket zum Deutschlandticket hochstufen zu lassen - dann müssen sie nur die Differenz bezahlen, können dafür aber in ganz Deutschland Bahn fahren. Auch bei der Mitnahme von Kindern soll das 49 Euro Ticket nachgebessert werden. Bisher dürfen nur Kinder bis 5 Jahre kostenlos mitfahren - alle anderen brauchen ein eigenes Ticket. Das soll geändert werden - das Verkehrsministerium prüft dafür gerade mehrere Vorschläge. Konkret wird das aber wohl erst im kommenden Jahr. In unserem Nachbarland Bayern haben einige Landkreise entschieden, dass nach den Sommerferien alle Schüler, die einen Bus oder die Bahn für den Schulweg brauchen, das Deutschlandticket erhalten.

Über dieses Thema berichtete SWR3 am 1. Juni 2023 um 8 Uhr. 

Das ändert sich im Juni

Heute ist der 1. Juni und es treten neue Regeln und Gesetze in Kraft: Bahnfahrer müssen sich auf neue EU-Regelungen bei den Fahrgastrechten einstellen, der Kulturpass für junge Erwachsene und der Nachfolger des Baukindergeldes gehen an den Start.

Hier ein Überblick zu den wichtigsten Änderungen im Juni:

Neue Gesetze und Regeln in RLP und BW Das ändert sich im Juni: Kulturpass kommt, Warn-App ruht, Bahn erstattet weniger

Was sich für Bahnreisende ändert, was alle 18-Jährigen vom Bund geschenkt bekommen, was mit der Corona-Warn-App passiert und weitere Änderungen im Juni: alles hier im Überblick.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ermittlungen gegen Wohnmobilhersteller Hymer laufen weiter

Auch eineinhalb Jahre nach den Durchsuchungen bei der Erwin-Hymer-Gruppe in Bad Waldsee (Landkreis Ravensburg) sind die Ermittlungen gegen den Wohnmobilhersteller nicht abgeschlossen. Sie dauerten weiter an, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart auf SWR-Anfrage mit. Die Hymer-Gruppe steht unter Verdacht, Fahrzeuge der 3,5-Tonnen-Klasse zugeordnet zu haben, obwohl sie in Wirklichkeit schwerer sind.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Friedrichshafen, am 1. Juni 2023 um 7:30 Uhr. 

Apfelblüte in Oberschwaben kommt früher - nur nicht dieses Jahr

Die Apfelblüte am Bodensee kommt immer früher, das zeigen Auswertungen des Kompetenzzentrums Obstbau-Bodensee in Bavendorf im Kreis Ravensburg. Nur dieses Jahr ist es anders.

Bavendorf

Beobachtungen bestätigen lang anhaltenden Trend Apfelblüte am Bodensee immer früher - außer in diesem Jahr

Die Apfelblüte am Bodensee kommt immer früher, das zeigen Auswertungen des Kompetenzzentrums Obstbau-Bodensee in Bavendorf. Nur dieses Jahr stellt eine Ausnahme dar.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Lauterbach warnt vor Scheitern der Krankenhausreform

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat vor einem Scheitern der Krankenhausreform gewarnt. Der "Bild" sagte er, wenn alles so weiterlaufe wie jetzt, müsse langfristig jedes vierte Krankenhaus in Deutschland schließen. Lauterbach trifft sich heute erneut mit seinen Länderkolleginnen und -kollegen um über die geplante Reform zu beraten. Vorgesehen ist, dass Krankenhäuser genug Geld für ihre Leistungen bekommen, aber auch nicht mehr alles anbieten. Umstritten ist dabei vor allem die vom Bund geplante Einteilung der Kliniken in Stufen - etwa für die Grundversorgung.

Über dieses Thema berichtete SWR2 am 1. Juni 2023 um 7 Uhr. 

Die aktuelle Verkehrslage in BW

Beim Blick in die aktuellen Verkehrsmeldungen sehe ich viele Baustellen. Außerdem ist auf der A5 Karlsruhe in Richtung Basel, zwischen Herobolzheim und Riegel ein Unfall auf der linken Spur passiert - acht Kilometer Stau, rechnet hier mit einer Verzögerung von bis zu 20 Minuten.

Vorsicht auch auf der A8 Karlsruhe Richtung Stuttgart, zwischen der Raststätte Sindelfinger Wald und Sindelfingen-Ost. Hier steht ein defekter Lkw auf der rechten Spur.

Mehr Infos zur aktuellen Verkehrslage findet ihr wie gewohnt auch in der SWR Aktuell App oder hier:

Ab heute Vier-Tage-Woche in Mengen

Wer bei der Stadt Mengen im Kreis Simgaringen arbeitet, kann seit heute eine Vier-Tage-Woche beantragen. Diese Möglichkeit führt die Stadt als wohl erster deutscher Arbeitgeber im öffentlichen Dienst ein. Dadurch sollen auch Arbeitsplätze attraktiver werden.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 1. Juni 2023 um 7 Uhr. 

Verdacht des Totschlags: Mann auf Motorhaube mitgeschleift

In Reichenbach an der Fils (Kreis Esslingen) ist ein Mann schwer verletzt auf einer Landstraße gefunden worden. Gegen eine 34-Jährige wurde nun Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags erlassen. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Demnach soll die Frau den Mann am späten Dienstagabend in Reichenbach an der Fils angefahren und auf der Motorhaube mitgeschleift haben. Der 32-Jährige starb einige Stunden später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Reichenbach an der Fils

Verdacht auf Totschlag - Frau festgenommen Mann in Reichenbach/Fils auf Motorhaube mitgeschleift

Ein Mann wurde in Reichenbach an der Fils von einem Auto mitgeschleift und ist kurz darauf gestorben. Die Polizei nahm eine Tatverdächtige fest.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Internationaler Tag der Milch - Situation der Milchviehhalter

Hattet ihr heute Morgen schon einen Kaffee, oder vielleicht ein Müsli? Beides schmeckt vielen Menschen mit Milch. Und auf die Situation der Milchviehhalter hat der Kreisbauernverband Biberach-Sigmaingen jetzt aufmerksam gemacht. Denn heute ist - neben dem Internationalen Kindertag und dem meteorologischen Sommeranfang - auch der Internationale Tag der Milch. Die Erzeugerpreise seien gesunken, gleichzeitig steigen die gesetzlichen Anforderungen an Ställe für das Tierwohl, sagt Martina Magg-Riedesser, die stellvertretende Vorsitzende des Kreisbauernverbandes.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Ulm, am 1. Juni 2023 um 6:30 Uhr. 

Ab heute Verkehrsbehinderungen auf der A6

Auf der A6 zwischen Walldorf und Hockenheim solltet ihr ab heute mit Staus und Behinderungen rechnen. Dort wird auf einer Strecke von sechs Kilometern der Fahrbahnbelag erneuert. Die eigentlichen Arbeiten am Belag der A6 zwischen Walldorf und Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) beginnen zwar erst im Juli. Aber vorher muss die Betonschutzwand zwischen den Fahrbahnen entfernt und dann der Mittelstreifen befahrbar gemacht werden. Dafür würden ab heute zunächst die drei Fahrstreifen in Richtung Mannheim verengt, sagte ein Sprecher der Autobahngesellschaft, später dann auch die in der Gegenrichtung.

Hockenheim

Fahrbahnbelag wird erneuert Baustelle auf A6 - Staus und Behinderungen bis Oktober

Auf der A6 zwischen Walldorf und Hockenheim müssen Autofahrer seit Donnerstag mit Behinderungen rechnen. Dort wird auf einer Strecke von sechs Kilometern die Fahrbahn saniert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Kinderschutzbund fordert mehr Geld für Bildung

Der Kinderschutzbund Baden-Württemberg fordert am heutigen Internationalen Kindertag, dass die Landesregierung Kinder ins Zentrum ihrer Politik rückt. Die Organisation fordert vom Land mehr Geld für Bildung, denn frühkindliche Bildung sowie Kinder- und Jugendhilfe sind nach Ansicht des Kinderschutzbundes chronisch unterfinanziert. Kinder und Jugendliche müssten aber gesehen, gehört, informiert und einbezogen werden. Handlungsbedarf sieht die Organisation besonders bei den Kitas.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 1. Juni 2023 um 5:30 Uhr. 

Hinweisportal für Auseinandersetzungen nach Türkei-Wahl

Die Stuttgarter Polizei hat nach den Auseinandersetzungen rund um die Türkei-Wahl ein Hinweisportal online gestellt. Dort kann man sich zum Beispiel mit Fotos und Videos melden. Am Sonntagabend hatte es nach Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses Autokorsos gegeben. Dabei wurde unter anderem ein Autofahrer durch einen Messerstich verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Stuttgart

Nach Messerstichen in Stuttgart Polizei startet Hinweisportal für Auseinandersetzungen nach Türkei-Wahl

Autokorsos nach der Türkei-Wahl sind in BW nicht immer friedlich geblieben. Die Polizei hat daher ein Hinweisportal für die Auseinandersetzungen in Stuttgart an den Start gebracht.

Der Ticker vom Mittwoch zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++ Zahl der Arbeitslosen in BW gesunken ++ Razzia gegen mutmaßliche IS-Unterstützer ++

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz