BW-Newsticker am Morgen (Foto: IMAGO, SWR, IMAGO / Panthermedia - Montage: SWR)

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Ende der Maskenpflicht in Fernzügen möglich, Prämie für Sozialwohnungen

STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Patrick Seibert.

Das war der Newsticker für heute

10 Uhr - das war es für heute mit dem Newsticker am Morgen für Baden-Württemberg. Kommt gut durch den Tag und seid gerne morgen wieder mit dabei. Dann begrüßt euch zum Abschluss der Woche mein Kollege Matthias Deggeller. Bis dahin findet ihr wie gewohnt alle wichtigen Nachrichten unter SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auch im Radio und Fernsehen.

Dübel und Mörtel aus Waldachtal in Venedig

Zum Abschluss des heutigen Newstickers habe ich noch eine schöne Nachricht aus Italien für euch: In Venedig kann man erstmals seit rund 500 Jahren das Gebäude der Alten Prokuratien betreten - auch dank der Hilfe aus Baden-Württemberg. Denn an der Sanierung war auch das Unternehmen fischer aus Waldachtal (Kreis Freudenstadt) beteiligt. Nach Angaben der Firma kam dabei viel Material aus dem Nordschwarzwald zum Einsatz. In Zukunft gibt es also auch in Venedig ein bisschen baden-württembergische Heimatgefühle.

Waldachtal

fischer an Restaurierung von historischem Gebäude beteiligt Dübel und Mörtel aus Waldachtal in Venedig

In Venedig kann man erstmals seit rund 500 Jahren das Gebäude der Alten Prokuratien betreten. Dazu hat auch das Unternehmen fischer aus Waldachtal (Kreis Freudenstadt) beigetragen.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Tübingen, am 11. Januar 2023 um 16:00 Uhr.

Protestcamp in Lützerath wird weiter geräumt

Ein letzter Blick im heutigen Newsticker nach Lützerath in Nordrhein-Westfalen: Dort hat die Polizei begonnen, das Protestcamp von Klimaaktivisten und -aktivistinnen weiter zu räumen. Im Morgenmagazin von ARD und ZDF hat der Aachener Polizeipräsident Dirk Weinspach eine positive Zwischenbilanz des Einsatzes gezogen. Das stürmische und regnerische Wetter in Lützerath erschwert jedoch den Einsatz der Polizei und macht auch den Aktivisten im besetzten Braunkohleort zunehmend zu schaffen. "Wir hoffen, dass der Sturm nicht noch stärker wird", sagte eine Sprecherin der Initiative "Lützerath lebt". Wie viele Aktivisten den Ort noch besetzen ist derzeit unklar. Die Sprecherin machte dazu keine Angaben. Auch Aktivisten und Aktivistinnen aus Freiburg und Tübingen waren in den letzten Tagen in Lützerath.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 12. Januar 2023 um 9:00 Uhr.

Abschied von Max Markgraf von Baden

Im Münster von Schloss Salem können die Menschen heute und morgen Abschied von Max Markgraf von Baden nehmen. Der Chef des Hauses Baden war Ende Dezember im Alter von 89 Jahren gestorben. Am Freitag kommt auch Fürst Albert II. von Monaco zur Trauerfeier.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 11. Januar 2023 um 13:00 Uhr.

Patientenschützer kritisieren Veggie-Day in Pflegeheimen

Ein großer Pflegeheimbetreiber aus Stuttgart hat angekündigt, dass es in seinen Häusern mittwochs nur noch vegetarisches Essen geben soll. Patientenschützer kritisieren dieses Vorhaben. "Aus Sicht der Betroffenen ist es eine Unverschämtheit", sagte Sabine Hindrichs, Regionalbeauftragte der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (Biva).

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 12. Januar 2023 um 6:00 Uhr.

Südzucker steigert Umsatz deutlich

Heute habe ich auch noch eine Nachricht von der Wirtschaft im Land für euch: Der Südzucker-Konzern mit Sitz in Mannheim hat seinen Umsatz im dritten Quartal 2022 um mehr als 20 Prozent gesteigert - auf knapp zweieinhalb Milliarden Euro. Als Grund nannte der Konzern gute Geschäfte mit Zucker- und Spezialitätenprodukten. Für das gesamte Jahr rechnet Südzucker mit einem Umsatz von etwa zehn Milliarden Euro.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 12. Januar 2023 um 8:00 Uhr.

Spannung im Vatikan: Buch von Papstsekretär Gänswein erscheint

Jetzt geht es einmal rüber über die Alpen und wir schauen nach Rom: Heute erscheint das neue Buch von Georg Gänswein. Der 66-Jährige aus Riedern am Wald (Landkreis Waldshut) im Südschwarzwald war viele Jahre Privatsekretär des verstorbenen Papstes Benedikt XVI. Der Inhalt seines Buches könnte den konservativen Kritikern des aktuellen Papstes Franziskus Auftrieb geben. Der ist deshalb verärgert. Über die Zukunft von Gänswein wird derzeit kräftig spekuliert. Möglichkeiten gäbe es einige - aber klar ist noch nichts.

Riedern am Wald/Rom

Nach dem Tod Benedikts XVI. Wie geht es für den ehemaligen Papstsekretär Georg Gänswein weiter?

Erzbischof Georg Gänswein aus Riedern am Wald assistierte Joseph Ratzinger, alias Benedikt XVI., über 20 Jahre in Rom. Und jetzt?

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Südbaden, am 11. Januar 2023 um 16:00 Uhr.

In Niederstetten startet der Rossmarkt

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet heute in Niederstetten (Main-Tauber-Kreis) wieder der traditionelle Rossmarkt statt. In diesem Jahr wird bereits zum 175. Mal Rossmarkt gefeiert. Das bedeutet, die Kleinstadt ist wieder ganz in den Händen von Pferden und ihren Haltern und Halterinnen. Rund 200 Rösser unterschiedlichster Pferderassen werden erwartet.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Heilbronn, am 12. Januar 2023 um 6:00 Uhr.

Bäckerei Rutz: Brandursache kann nicht mehr ermittelt werden

Am 1. Weihnachtsfeiertag stand die Produktionshalle der Großbäckerei Rutz in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) in Flammen. Jetzt wurde bekannt, dass die Ursache des Feuers nicht mehr ermittelt werden kann. Die Schäden seien zu groß, sagte ein Polizeisprecher dem SWR. Laut Polizei gibt es keine konkreten Hinweise auf Brandstiftung. Das weitere Vorgehen bei den Ermittlungen liege jetzt bei der Staatsanwaltschaft, hieß es.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Mannheim, am 11. Januar 2023 um 8:30 Uhr.

Ende der Maskenpflicht im Fernverkehr möglich

Über das Thema Maskenpflicht in Bus und Bahn wird weiter diskutiert: Wie vorhin bereits berichtet, ist Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) dafür, die Maskenpflicht im Fernverkehr so schnell wie möglich aufzuheben. Der neue Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne), unterstützt diesen Vorschlag. Er ist für einen Wegfall der Corona-Maskenpflicht im öffentlichen Fernverkehr im Februar. Ziel sollte sein, dass es ab dem kommenden Monat möglichst einheitliche Regeln im ganzen Bundesgebiet gebe, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. In Baden-Württemberg wird die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr ab dem 31. Januar aufgehoben.

Baden-Württemberg

Ab 31. Januar BW schafft die Corona-Maskenpflicht im ÖPNV ab

Eine der letzten Corona-Regeln in BW soll zum 31. Januar aufgehoben werden: Gesundheitsminister Lucha (Grüne) möchte die Maskenpflicht in Bus und Bahn abschaffen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Über dieses Thema berichte SWR Aktuell BW im Fernsehen am 11. Januar 2023 um 18:00 Uhr.

Ministerpräsident Kretschmann besucht Hochschule Mannheim

Hoher Besuch wird heute an der Hochschule in Mannheim erwartet. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will sich über den Stand der Forschung beim Projekt "TransforMA" verschaffen. Im Fokus des Projektes stehen laut Hochschule neueste Techniken wie digitale Lernräume, Medikamentenentwicklung und Prototypen für nachhaltige Produkte. Das gemeinsame Forschungsprojekt von Hochschule und Universität Mannheim wird vom Bund und dem Land Baden-Württemberg mit 12 Millionen Euro gefördert.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 12. Januar 2023 um 6:00 Uhr.

Bombenentschärfung in Freiburg am Samstag

Vorhin hatte ich euch schon von der Weltkriegsbombe berichtet, die gestern bei Bauarbeiten in Freiburg gefunden wurde. Jetzt ist bekannt, dass im Umkreis von rund einem halben Kilometer um den Fundort der Bombe herum, Bereiche der Uniklinik und umliegende Wohnhäuser evakuiert werden müssen. Fachleute des Kampfmittelräumdienstes haben die Bombe inzwischen inspiziert. Für die Anwohnerinnen und Anwohner bestehe aktuell keine Gefahr, versicherte ein Sprecher der Stadt Freiburg. Weitere Informationen zur Evakuierung sollen am Nachmittag folgen, hieß es weiter.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Südbaden, am 12. Januar 2023 um 7:30 Uhr.

Lützerath: Räumung des Klima-Protestcamps soll weiter gehen

Noch einmal nach Nordrhein-Westfalen und zu den Protesten in Lützerath. Die Polizei will dort gleich mit der Räumung des Klima-Protestcamps weitermachen. In der Nacht hätten Beamte das Camp bewacht und es sei weitestgehend friedlich geblieben, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen.

Über dieses Thema berichtete SWR3 am 12. Januar 2023 um 7 Uhr.

Aktuelle Verkehrsinfos für Baden-Württemberg

Es ist Zeit für einen Blick auf die Straßen im Land: Aktuell ist nicht viel los und es gibt nur vereinzelt Probleme. So zum Beispiel auf der A8 von Stuttgart in Richtung Karlsruhe. Dort sind zwischen Stuttgart-Möhringen und Kreuz Stuttgart derzeit 3 Kilometer Stau.

Diese und alle weiteren aktuellen Verkehrsmeldungen gibt es hier:

Service Aktuelle Verkehrsmeldungen

Infos zu Staus, Unfällen, Baustellen und Sperrungen auf Autobahnen und Bundesstraßen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz direkt aus der Verkehrsredaktion des SWR.

BW plant Prämie für sozialen Wohnungsbau

Baden-Württemberg will eine Prämie für sozialen Wohnungsbau einführen. Die Landesregierung will so nach eigenen Angaben die Lage auf dem Wohnungsmarkt entschärfen. Für bezugsfertige Sozialwohnungen soll es 6.000 Euro geben. Voraussetzung ist, dass das beauftragte Unternehmen in einem Wohnhaus oder Gebäudekomplex mindestens 30 Prozent Sozialwohnungen mit einplant. Ab wann die Prämie ausbezahlt werden soll, steht noch nicht fest.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 12. Januar 2023 um 6:00 Uhr.

Das Wetter in BW: Bedeckt und teilweise stürmisch

Baden-Württemberg erwartet ein durchwachsener Donnerstag, zumindest was das Wetter angeht. Zu einem bedeckten Himmel gesellt sich von Westen her der eine oder andere Regenschauer. Die Temperaturen reichen von vier Grad auf der Schwäbischen Alb bis zu 12 Grad im Markgräfler Land. Der Wind kommt mit mäßiger Geschwindigkeit aus Südwesten, starke und stürmische Böen sind laut Deutschem Wetterdienst verbreitet. Im Bergland kann es zu schweren Sturmböen und am Feldberg sogar zu orkanartigen Böen kommen.

Mehr Infos zum Wetter gibt es hier - im Wetterbericht aus den SWR Aktuell Fernsehnachrichten von gestern Abend zum Nachschauen:

Video herunterladen (6,9 MB | MP4)

Fällt die Maskenpflicht in Fernzügen bald weg?

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) ist dafür, die Maskenpflicht im Fernverkehr so schnell wie möglich aufzuheben. Deren Kontrolle belaste auch das Personal, sagte er gestern Abend in der ARD-Sendung "Maischberger". Der neue Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne), brachte den Februar für eine bundesweite Regelung ins Spiel. Gestern wurde zudem bekannt, dass Baden-Württemberg die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr abschaffen will. Nach Plänen von Gesundheitsminister Lucha soll die Pflicht vom 31. Januar an aufgehoben werden.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 12. Januar 2023 um 6:30 Uhr.

Fliegerbombe nahe Uniklinik in Freiburg gefunden

Wir schauen kurz in den Süden von Baden-Württemberg: In Freiburg wurde gestern in der Nähe des Universitätsklinikums bei Bauarbeiten eine Bombe gefunden. Dabei handelt es sich um eine amerikanische 500-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, wie ein Sprecher der Stadt Freiburg mitteilte. Für die Anwohner bestehe aktuell keine Gefahr, eine Entschärfung sei für Samstagvormittag geplant, hieß es.

Freiburg

Auch Uniklinik ist betroffen Bombenfund in Freiburg: Aufwändige Evakuierung steht bevor

Bei Bauarbeiten in Freiburg taucht eine 500-Kilo-Weltkriegsbombe auf - ausgerechnet nahe der Uniklinik. Patienten und Anwohner müssen jetzt in Sicherheit gebracht werden.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 11. Januar 2023 um 17 Uhr.

Palmer für dritte Amtszeit als OB in Tübingen verpflichtet

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ist am Mittwochabend in einer Sondersitzung des Gemeinderats für eine dritte Amtszeit verpflichtet worden. Er war im Oktober im Amt bestätigt worden.

Tübingen

Sondersitzung des Gemeinderats Dritte Amtszeit: Palmer als OB in Tübingen verpflichtet

Palmer hatte in der Vergangenheit mit verschiedenen Aussagen für Kontroversen gesorgt. Seine Bürgermeisterkollegen wünschten ihm zum Einstand "Impulskontrolle" und "Empathie".

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 11. Januar 2023 um 17 Uhr.

Basketball: Ratiopharm Ulm chancenlos in Venedig

Am frühen Morgen sind wir direkt sportlich unterwegs: Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm hat sein Auswärtsspiel im Eurocup in Venedig gestern Abend mit 69:89 verloren. Neuzugang Bruno Caboclo war mit 18 Punkten bester Ulmer Werfer.

Ulm

Basketball | Eurocup Eurocup: Ratiopharm Ulm chancenlos in Venedig

Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm hat sein Auswärtsspiel im Eurocup in Venedig mit 69:89 verloren. Neuzugang Bruno Caboclo war mit 18 Punkten bester Ulmer Werfer.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 12. Januar 2023 um 6 Uhr.

Der Ticker vom Mittwoch zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++ Geflügelpest breitet sich aus ++ Streik der GDL beendet ++

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Das ist beim Upload wichtig Nutzungsbedingungen für Zusendungen

Sie möchten uns ihre Fotos zur Verfügung stellen? Bitte lesen Sie sich zuerst unsere Nutzungsbedingungen durch.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG Datenschutz bei SWR.de

Der SWR nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.