STAND

Der deutsche IBM-Ableger in Ehningen (Kreis Böblingen) soll die technische Plattform für die anstehende Einführung von elektronischen Rezepten in Deutschland bauen. Auf der neuen Plattform sollen E-Rezepte einerseits verschlüsselt abgelegt werden können, andererseits sollen von hier Verordnungen in eine geplante Rezept-App für das Smartphone und in Apothekensysteme heruntergeladen werden können. IBM könne allerdings keine Daten auslesen oder einsehen, teilte die mit dem Vergabeverfahren beauftragte Gesellschaft Gematik mit. Ab Mitte 2021 sollen Ärzte E-Rezepte verschreiben können. Diese sollen dann in einer App gespeichert und bei jeder Apotheke auch online vorgezeigt werden können.

STAND
AUTOR/IN