Besucher gehen zum Pavillon von Baden-Württemberg auf der Expo in Dubai. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Ryan Lim)

Weltausstellung in Dubai

Nach Kostenexplosion bei Expo: Muss der BW-Pavillon abgerissen werden?

STAND

Seit Ende März ist die Expo in Dubai Geschichte. Wenn sich nicht bald eine Nutzungsmöglichkeit für den teuren BW-Pavillon findet, muss er für 400.000 Euro abgerissen werden.

Schon vor der Weltausstellung in Dubai hat der Expo-Pavillon des Landes Baden-Württemberg für Schlagzeilen gesorgt. Die Kosten sind explodiert und stiegen von geplanten 2,8 auf mehr als 15 Millionen Euro. Jetzt muss er vielleicht abgerissen werden.

Der Baden-Württemberg-Pavillon war ursprünglich als Projekt der Wirtschaft geplant. Eine Projektgesellschaft sollte das Vorhaben mithilfe von Firmen finanzieren. Weil aber Sponsoren ihre Zusagen zurückzogen und Verträge unklar ausgestaltet waren, musste das Land einspringen.

Im baden-württembergischen Landtag hat sich ein Untersuchungsausschuss mit der Kostensteigerung befasst und zu Tage gebracht, dass bei der Planung des Projekts auch im Wirtschaftsministerium einiges schiefgelaufen ist.

Baden-Württemberg

Weltausstellung in Dubai BW-Pavillon bei der Expo: Erneut Kritik wegen steigender Kosten

Bei der Expo im arabischen Emirat Dubai präsentieren sich mehr als 190 Nationen - auch Baden-Württemberg, als einziges Bundesland. Die Kosten für das Projekt steigen jedoch immer weiter.  mehr...

BW-Wirtschaftsministerium will Pavillon weiter nutzen

Seit Ende März 2022 ist die Expo in Dubai zu Ende. Was jetzt mit dem Baden-Württemberg-Haus passiert, ist noch ungewiss, räumt eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums auf SWR-Anfrage ein. Das Ministerium strebe im Sinne der Nachhaltigkeit eine weitere Nutzung an, und zwar "als Ort des bilateralen Austauschs zwischen Baden-Württemberg und den Vereinigten Arabischen Emiraten."

Das bedeutet, dass auch Unternehmen den Pavillon in Zukunft nutzen können. Bisher sind mit den Expo-Veranstaltern in Dubai aber noch keine Verträge unterzeichnet worden. Dabei drängt die Zeit. Wenn die Verhandlungen bis Ende Juli nicht abgeschlossen sind, wird der Pavillon abgerissen. Denn dann beginnt der Rückbau auf dem Expo-Gelände in Dubai.

Baden-Württemberg

Nach starker Kritik wegen Finanzierung Baden-Württemberg-Pavillon auf der Expo in Dubai eröffnet

Der Pavillon ist fünfmal teurer geworden als geplant - am Sonntag wurde er nun auf der Weltausstellung eröffnet. Baden-Württemberg ist als einziges deutsches Bundesland vertreten.  mehr...

400.000 Euro Kosten für Abriss einkalkuliert

Die Opposition kritisiert die Hängepartie: Der SPD-Abgeordnete Florian Wahl spricht von einem "politisch ungedeckten Scheck". Der FDP-Abgeordnete Niko Reith sagt, dass die die Pannen um das Baden-Württemberg-Haus nicht abzureißen scheinen.

Auf die bisher verbauten Steuermillionen kommen noch 400.000 Euro zusätzliche Kosten. So viel kostet nämlich der Abriss des Pavillons, wenn es bis Ende Juli keinen Vertrag über die künftige Nutzung gibt. Das sind laut Wirtschaftsministerium aber Kosten, die schon einkalkuliert sind.

Damit das Desaster für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler nicht allzu groß wird, will das Ministerium Geld von den früheren Projektpartnern Ingenieurkammer, Fraunhofer-Institut und Messe Freiburg. Damit soll man wenigstens einen Teil der aus dem Ruder gelaufenen Kosten in Höhe von 15 Millionen Euro erstattet bekommen.

Video herunterladen (9,2 MB | MP4)

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) sieht den Auftritt des Landes auf der Weltausstellung in Dubai trotz der Kostensteigerung als Erfolg - er sei jeden Euro wert gewesen, sagt Hoffmeister-Kraut.

Baden-Württemberg war als einzige Region mit einem eigenen Ausstellungsgebäude vertreten. Steigende Kosten hatten schon im Vorfeld der Expo für heftige Diskussionen gesorgt.

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

Weltausstellung in Dubai BW-Pavillon bei der Expo: Erneut Kritik wegen steigender Kosten

Bei der Expo im arabischen Emirat Dubai präsentieren sich mehr als 190 Nationen - auch Baden-Württemberg, als einziges Bundesland. Die Kosten für das Projekt steigen jedoch immer weiter.  mehr...

Baden-Württemberg

Nach starker Kritik wegen Finanzierung Baden-Württemberg-Pavillon auf der Expo in Dubai eröffnet

Der Pavillon ist fünfmal teurer geworden als geplant - am Sonntag wurde er nun auf der Weltausstellung eröffnet. Baden-Württemberg ist als einziges deutsches Bundesland vertreten.  mehr...

Auf der Weltausstellung Baden-Württemberg-Pavillon in Dubai eröffnet

In Dubai wurde am Sonntag bei der Weltausstellung der Baden-Württemberg-Pavillon eröffnet. Die Finanzierung des Pavillons hatte politisch Wellen geschlagen und den Untersuchungsausschuss des Landtags beschäftigt. Der Pavillon ist fünfmal teurer geworden als geplant.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Dreiland Aktuell SWR Fernsehen BW

Weltausstellung in Dubai Baden-Württemberg-Pavillon wird auf Expo eröffnet

Ein Pavillon, der fünfmal so teuer geworden ist, wie ursprünglich geplant: Am Sonntag wird er auf der Weltausstellung in Dubai eröffnet. Baden-Württemberg ist damit als einziges Bundesland vertreten.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR