Kaum Regen in Sicht

Dürre in Baden-Württemberg

STAND
Niedrigwasser im Bodensee (Foto: SWR, Knödler)
Auch am Bodensee macht das Niedrigwasser Natur und Menschen zu schaffen. Wo man im vergangenen Jahr schwimmen konnte, ist nur noch knöcheltiefes Waten möglich. Knödler
Halb ausgetrocknet ist das Flussbett der Dreisam bei March picture alliance / dpa | Patrick Seeger
Im Stadtwald Brackenheim (Kreis Heilbronn) sieht der Boden nach Herbst aus. Viele Bäume werfen wegen der Trockenheit ihr Laub ab.
Binnenschiffe auf dem Rhein haben an manchen Stellen nur noch 10 bis 30 Zentimeter Wasser unterm Kiel. IMAGO / Panthermedia (Symbolbild)
Das Wasserkraftwerk Böfinger Halde in Ulm produziert derzeit nur mit einer Turbine Strom, weil die Donau sehr wenig Wasser führt. Pressestelle SWU Ulm
Die Trockenheit macht der Landwirtschaft in Baden-Württemberg große Probleme. picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth
Der Flötzbach in Langenau (Alb-Donau-Kreis) trocknet schon länger immer mal wieder aus. Auch zur Zeit führt er kein Wasser. Frank Polifke
Die Trockenheit setzt vielen Bäumen im Schwarzwald zu. picture alliance / Winfried Rothermel | Winfried Rothermel
In manchen Städten Baden-Württembergs sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die Bäume im öffentlichen Grün zu gießen. IMAGO / Sabine Gudath
Die Trockenheit hat das Risiko von Wald- und Flächenbränden massiv erhöht. IMAGO/Ulrich Wagner;
Die weltberühmten Pfahlbauten am Bodensee stehen derzeit nur noch teilweise im Wasser. Blömer

Seit Wochen hat es in Baden-Württemberg kaum geregnet. Die anhaltende Dürre schädigt nicht nur die Pflanzen- und Tierwelt, sondern hat auch massive Folgen für Landwirtschaft, Tourismus und Wirtschaft.

STAND
AUTOR/IN
SWR