STAND

Für die städtische Bevölkerung in Baden-Württemberg bringt die bessere Luftqualität im Land statistisch einen Gewinn von mehr als 10.000 Lebensjahren. Vorzeitige Todesfälle gehen um mehr als 1.000 zurück, erklärte der Epidemiologe Erich Wichmann bei der Vorstellung eines Gutachtens am Freitag in Stuttgart. Er bezieht sich bei seinen Berechnungen auf Zahlen zwischen 2010 und 2019. In dieser Zeit habe die Belastung durch Stickstoffdioxid im städtischen Umfeld im Land um fast ein Fünftel abgenommen. Bei dem gesundheitlich besonders bedeutsamen Feinstaub sei der Rückgang sogar ein Drittel. Wichmann, früher Direktor des Instituts für Epidemiologie am Helmholtz Zentrum in München, machte die Studie im Auftrag des baden-württembergischen Verkehrsministeriums. Ressortchef Winfried Hermann (Grüne) sagte, in Baden-Württemberg hätten die Luftschadstoffe etwa doppelt so schnell abgenommen wie im Bundesvergleich.

Mehr zum Thema:

Karlsruhe

LUBW stellt Jahresbericht in Karlsruhe vor Mehr saubere Luft in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg war die Luft noch nie so sauber wie im vergangenen Jahr. Dafür gibt es andere Herausforderungen, wie die LUBW Karlsruhe bei der Vorstellung ihres Jahresberichts aufzeigte.  mehr...

Stickstoffdioxid-Grenzwerte weitestgehend eingehalten Luftqualität in Baden-Württembergs Städten deutlich verbessert

Die Luft in Baden-Württembergs Städten ist im vergangenen Jahr deutlich besser geworden. Als Grund dafür nennt das Verkehrsministerium unter anderem das verringerte Verkehrsaufkommen wegen der Corona-Pandemie.  mehr...

Weniger Luftschadstoffe in Baden-Württemberg Feinstaub-Grenzwerte eingehalten, Stickoxid-Werte teils noch kritisch

Baden-Württemberg hat die Grenzwerte für Feinstaub im Jahr 2020 flächendeckend eingehalten. Nach Angaben der Landesanstalt für Umwelt ist nun nur noch der Luftschadstoff Stickstoffdioxid kritisch.  mehr...

Stickstoffdioxid und Feinstaub Bessere Luft durch weniger Autos im Corona-Shutdown

Wenigstens der Umwelt geht es besser während der Corona-Krise - zuletzt wurde das angezweifelt. Dass die Luftqualität in den Städten tatsächlich besser ist, zeigt eine neue ARD-Studie.  mehr...

STAND
AUTOR/IN