STAND

In privaten Haushalten fällt immer mehr Verpackungsmüll an. Nach Daten des Statistischen Bundesamts hat jeder Baden-Württemberger im Jahr 2019 durchschnittlich 73 Kilogramm davon produziert. Damit liegt das Land knapp über dem Bundesdurchschnitt. Den meisten Abfall machen sogenannte Leichtverpackungen aus dem Gelben Sack wie Plastikbecher, Tüten und Konservendosen aus. Mitgerechnet sind aber auch Glasverpackungen und Papier, Pappe sowie Kartons.

STAND
AUTOR/IN