Die Fraktionsvorsitzende der AfD, Alice Weidel, spricht im Bundestag. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Michael Kappeler)

AfD in Baden-Württemberg vor Führungswechsel

Weidel will nicht mehr als AfD-Landeschefin antreten

STAND

Nach zwei Jahren als Landeschefin der AfD in Baden-Württemberg gibt Alice Weidel auf. Sie wollte den Landesverband befrieden - aber unter der Oberfläche brodelt es weiter.

Alice Weidel will auf dem nächsten Parteitag der AfD in Baden-Württemberg nicht mehr als Landesvorsitzende kandidieren. Das bestätigte AfD-Fraktionschef Bernd Gögel am Mittwoch dem SWR. Weidel ist zugleich Fraktionschefin im Bundestag. Sie wolle sich auf die Ämter in Berlin fokussieren, hieß es.

Video herunterladen (4,7 MB | MP4)

BW-AfD will im Juli einen neuen Vorstand wählen

Der Landesverband will auf einem Parteitag Anfang Juli in Stuttgart-Bad Cannstatt den Vorstand neu wählen. Weidel war im Februar 2020 als Landeschefin angetreten, um den zerstrittenen Landesverband zu befrieden. Doch hinter den Kulissen brodelt es weiter.

Baden-Württemberg

Spitzenkandidatin im Porträt Alice Weidel: Ironie und Attacke

Alice Weidel ist eine der bekanntesten AfD-Politikerinnen – aber sie muss sich mit vielen innerparteilichen Feinden auseinandersetzen. Eine Frau aus der Abteilung Attacke.  mehr...

Bei der Landtagswahl im vergangenen Jahr hatte die AfD herbe Verluste hinnehmen müssen. Sie landete bei 9,7 Prozent - ein Minus von 5,4 Punkten. Alice Weidel hat ihren Hauptwohnsitz in Überlingen (Bodenseekreis).

Mehr zum Thema

Friedrichshafen

Bei der Bundestagswahl im Herbst Alice Weidel ist AfD-Direktkandidatin für Wahlkreis Bodensee

Die AfD hat Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel einstimmig zur Direktkandidatin bei der Bundestagswahl für den Wahlkreis Bodensee bestimmt. Das teilte die Partei mit.  mehr...

Herrenberg

Antifa versucht Polizeisperren zu durchbrechen Lautstarker Protest gegen AfD-Kundgebung in Herrenberg

Eine AfD-Kundgebung in Herrenberg hat am Sonntag heftige Gegenproteste hervor gerufen. Antifa-Aktivisten versuchten Polizeisperren zu durchbrechen, um Reden der AfD-Spitze zu stören.  mehr...

STAND
AUTOR/IN