Flugzeug-Wrack (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/5vision media | Fabien Kriegel)

Flugunfall bei Butzbach in Hessen

Zwei Baden-Württemberger sterben bei Absturz von Tragschrauber

STAND

Beim Absturz eines Tragschraubers sind am Samstag in Hessen die beiden Insassen ums Leben gekommen. Sie stammen aus Baden-Württemberg.

Der Absturz des auch Gyrocopter genannten Fluggeräts ereignete sich westlich der hessischen Kleinstadt Butzbach (Wetteraukreis).

Bei den Opfern handelt sich um zwei Männer im Alter von 39 und 47 Jahren aus Baden-Württemberg. Die genaue Herkunft der Opfer teilte die Polizei nicht mit.

Die brennenden Trümmer des Fluggeräts wurden von der Feuerwehr gelöscht.

Ursache noch unklar

Warum das Ultraleicht-Fluggerät am Nachmittag im Wetteraukreis zwischen der Stadt Butzbach und dem Flughafen Butzbach in ein Waldgebiet abstürzte, wird noch untersucht. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sollen diese Frage klären. Auch die zuständige Staatsanwaltschaft in Gießen ist laut Polizei in die Ermittlungen eingebunden.

Steinenbronn

Drei Menschen kamen bei Absturz ums Leben Rätsel um Flugzeugabsturz bei Steinenbronn: Fluglotsen gaben Piloten Kurs vor

War es menschliches Versagen oder gab es ein technisches Problem? Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges bei Steinenbronn (Kreis Böblingen) gibt es jetzt neue Erkenntnisse.  mehr...

Steinenbronn

Absturzstelle in Waldgebiet im Kreis Böblingen Drei Menschen sterben bei Flugzeugabsturz - Todesopfer jetzt identifiziert

Kurz nach dem Start am Stuttgarter Flughafen stürzt im baden-württembergischen Landkreis Böblingen ein Kleinflugzeug in einem Wald ab. An der Absturzstelle finden Helfer drei Tote. Die Ermittlungen zur Ursache könnten aber noch einige Zeit dauern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN