Seebach: Fichten und eine Buche stehen im Nationalpark Schwarzwald im Nebel. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Patrick Seeger/dpa)

Dürre, Borkenkäfer, Waldsterben Waldzustandsbericht: Kann der Wald dem Klimawandel trotzen?

Dürre, Hitze und Schädlinge setzen den Bäumen in Baden-Württemberg weiter zu. Das geht aus dem aktuellen Waldzustandsbericht hervor, den Forstminister Hauk in Stuttgart vorgestellt hat.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Extreme Trockenheit und Borkenkäferbefall: Das schädigt immer mehr Bäume in Baden-Württemberg. Im Vergleich zum Vorjahr habe sich der Zustand des Waldes weiter verschlechtert, sagte Baden-Württembergs Forstminister Peter Hauk (CDU) am Montag. Mittlerweile seien 43 Prozent der Waldfläche im Land deutlich geschädigt, nur noch ein Viertel der Bäume seien gesund. Hauk nannte die Lage "bedrückend". Durch die starke Vermehrung von Borkenkäfern würden weite Teile des Fichtenbestands absterben, gleichzeitig seien durch die Hitzerekorde im Sommer auch immer mehr Buchen betroffen. Damit sei der Klimawandel in den Wäldern angekommen, so der Minister.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Hauk kündigte eine möglichst schnelle Wiederbewaldung von abgestorbenen Bäumen an. Bereits im Sommer hatte Hauk einen millionenschweren Notfallplan auf den Weg gebracht, um die Wälder zu retten. Auslöser waren die massiven Waldschäden nach zwei trockenen Sommern in Folge. Der Agrarminister rechnete im September mit einem Volumen von jeweils 40 Millionen Euro in den Jahren 2020 und 2021. Damit sollen unter anderem Aufforstung, Klimaforschung und Krisenmanagement gestärkt und Waldbesitzer finanziell unterstützt werden.

picture allianceSebastian Gollnowdpa (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Im Vergleich zum Vorjahr habe sich der Zustand des Waldes weiter verschlechtert, sagte Baden-Württembergs Forstminister Peter Hauk (CDU) am Montag. Picture Alliance

Wald umfasst fast 40 Prozent der Landesfläche

Der Wald in Baden-Württemberg ist mehr als 13.700 Quadratkilometer groß - das entspricht 38,4 Prozent der Landesfläche. Bereits seit den 1980er-Jahren gibt es den jährlichen Waldzustandsbericht als umfassenden Umwelt- und Ökosystembericht.

STAND