7.000 Sänger in der Innenstadt und auf der Bundesgartenschau Beim Chorfest in Heilbronn zählt jede Stimme

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

In Heilbronn hat am Donnerstag das Chorfest des schwäbischen Chorverbandes begonnen. Bis Sonntag sind an vielen Orten in der Stadt rund 300 Auftritte geplant - auch internationale Künstler sind dabei.

Mit zahlreichen Konzerten auf dem Bundesgartenschaugelände und in der Heilbronner Innenstadt, setzt der Schwäbisch Chorverband sein Landeschorfest fort. Unter anderem ist am Freitag Abend die lange Nacht der Musik geplant, das letzte Konzert ist eine Late Gospel Night um Mitternacht in der Kilianskirche. Bis zum Sonntag erwartet Chorverbandspräsident Jörg Schmidt rund 7.000 Sänger.


„Wir wollen uns nicht nur auf der BUGA zurückziehen, sondern unsere Arbeit findet in den Städten und Gemeinden statt und deshalb gehören wir auch in die Innenstadt. Und wir wollen auch die zufälligen Begegnungen, dass also auch die Leute, die vielleicht gar nicht auf die BUGA wollen, dass die uns trotzdem bemerken, trotzdem stehen bleiben, in unsere Konzerte gehen. Und deshalb haben wir eben beschlossen, dass wir beide Räume bespielen, sowohl die BUGA als auch die Stadt.“

Mitsingen ausdrücklich erwünscht

Am Samstag können sich Frühaufsteher schon um 5 Uhr morgens wach singen: Singen zum Sonnenaufgang mit Picknick beim Parkhaus West auf dem Bildungscampus. Etwas später, um 10 Uhr ist offenes Singen im Rathaus Innenhof: Schwarm mit Scharm - Sing it. Love it. Die Texte werden auf einer Leinwand gezeigt und ein Chor unterstützt zusätzlich.

Highlights bis Sonntag

Das Stück Dona nobis pacem – ein Requiem wird in der Kilianskirche aufgeführt. Es hat einen interkulturellen und interreligiösen Ansatz mit vielen Texte in der Originalsprache. Es entstand während des "Arabischen Frühlings" und wurde 2012 uraufgeführt.

Die SWR-Bigband zeigt das Programm "Shosholoza" um 19 Uhr auf der großen Bundesgartenschau-Bühne. Die Idee: Chor und Big Band zusammenbringen, dazu Trommler und andere Musiker und moderne Musik aus Südafrika auf der Bühne zeigen. Auf dem Chorfest kommt zu dieser Mischung nun noch ein 40-köpfiger Projektchor aus Sängerinnen und Sängern aus Baden-Württemberg hinzu.

Am Sonntag gibt es um 9:30 einen Gottesdienst in der Kilianskirche. Um 16 Uhr beendet der Moderator Götz Alsmann das Fest auf der Bundesgartenschau. Das vollständige Programm des Chorfestes finden Sie hier.

STAND