Eine Regionalbahn steht auf einem Gleis nahe dem Freiburger Hauptbahnhof. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)

Großer Andrang an Bahnhöfen

Viel Betrieb am zweiten Wochenende mit dem 9-Euro-Ticket in Baden-Württemberg

STAND

Besonders touristische Strecken im Land sind stark ausgelastet. Seit Sonntagnachmittag fällt die grenzüberschreitende Verbindung Müllheim - Mulhouse aus.

Am zweiten Wochenende mit dem 9-Euro-Ticket hat es auch in Baden-Württemberg wieder viel Betrieb gegeben. Insbesondere entlang touristischer Strecken lief der Zugverkehr bei sommerlichen Temperaturen mit dem "erwartbaren Fahrgastaufkommen", wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Sonntag auf Anfrage berichtete.

Angaben zu einzelnen Strecken wurden nicht gemacht. Beliebte Ausflugsziele in Baden-Württemberg sind beispielsweise der Bodensee und der Schwarzwald.

Störung in Freiburg sorgt für Verspätungen

Eine Störung hatte es am Samstagabend in Freiburg gegeben. Der dortige Bahnhof wurde DB Regio zufolge zwischenzeitlich gesperrt, weil Menschen auf einer Strecke waren. Verspätungen und Teilausfälle von Verbindungen waren die Folge.

Die grenzüberschreitende Zugverbindung zwischen dem südbadischen Müllheim und dem elsässischen Mulhouse (Mülhausen) fällt vom Sonntagnachmittag an aus, da Personal fehlt. Stattdessen sollen Busse fahren.

Verkehrsminister Hermann mahnt zum Fahrrad-Verzicht

Vor dem Wochenende hatte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) mit Blick auf das 9-Euro-Ticket dazu geraten, auf besonders belasteten Strecken langsamere Züge zu nutzen und auf die Mitnahme von Fahrrädern zu verzichten. Im regionalen Bahnverkehr würden auf bestimmten Verbindungen mehr oder längere Züge sowie zusätzliches Personal an den Bahnsteigen eingesetzt, so der Minister.

Am Pfingstwochenende hatte es in Baden-Württemberg einen großen Andrang auf die Regionalzüge gegeben. Mit der Sonderfahrkarte können Fahrgäste den Nah- und Regionalverkehr einen Monat lang bundesweit für 9 Euro nutzen. Die Tickets werden für Juni, Juli und August verkauft.

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

Mehr Personal und längere Züge Großer Andrang wegen 9-Euro-Ticket: Baden-Württemberg stärkt Bahnverkehr

Das 9-Euro-Ticket ist gefragt. Nach den Erfahrungen vom Pfingstwochenende will das Land den Zugverkehr stärken - mit zusätzlichem Personal und längeren Zügen. Das klappt allerdings nicht überall.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Zweites Wochenende mit 9-Euro-Ticket Bahn-Kapazitäten im Raum Karlsruhe weitgehend erschöpft

Am zweiten Wochenende mit dem bundesweiten 9-Euro-Ticket werden in Baden-Württemberg auf einzelnen Bahnstrecken längere oder weitere Züge eingesetzt. Im Raum Karlsruhe sind die Kapazitäten allerdings weitgehend erschöpft.  mehr...

Baden-Württemberg

Ausflüge am Wochenende 9-Euro-Ticket: Tipps für die Reise in Regionalzügen in BW

Viele Bahnen des ÖPNV in BW sind durch die Einführung des 9-Euro-Tickets stark ausgelastet. Folgende Infos können helfen, die Reise am Wochenende trotzdem angenehm zu gestalten.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN