Baden-Württemberg

Feuerwehren im Land werden mit 70 Millionen Euro gefördert

STAND

Die Feuerwehren in Baden-Württemberg erhalten vom Land im Jahr 2022 Fördermittel in Höhe von insgesamt 70 Millionen Euro. Das teilte Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Mittwoch in Stuttgart mit. Das Geld fließt größtenteils an die Feuerwehren in den Gemeinden und wird unter anderem für Feuerwehrfahrzeuge verwendet. 16 Millionen Euro werden laut Strobl zum Beispiel für Betrieb und Ausbau der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal (Kreis Karlsruhe), die Ölwehr Bodensee und den Betrieb des Digitalfunks ausgegeben. Außerdem solle die Ausbildungskapazität an der Landesfeuerwehrschule um 25 Prozent erweitert werden, kündigte der Innenminister an. "Mit der Feuerwehrförderung und der Erweiterung der Landesfeuerwehrschule setzt die Landesregierung einen deutlichen Schwerpunkt bei den Feuerwehren als wichtigen Baustein der inneren Sicherheit", so Strobl.

STAND
AUTOR/IN