STAND
AUTOR/IN

Video herunterladen (2,5 MB | MP4)

Der dritte Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck verlief für den Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher aus Titisee-Neustadt nicht wie erhofft. Karl Geiger landete auf Platz 16 und rutschte in der Gesamtwertung auf Rang vier ab. Sieger wurde der Pole Kamil Stoch, der auch die Führung im Gesamt-Klassement übernahm.

STAND
AUTOR/IN