STAND

Die Europäische Union hat China aufgefordert, Hongkongs Autonomie zu bewahren. Für die EU sei das von großer Bedeutung, so der der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell nach Beratungen mit Vertretern der europäischen Mitgliedsländer. China hat am Donnerstag angekündigt, am Hongkonger Parlament vorbei das Grundgesetz in der Sonderverwaltungszone zu ändern. Damit könnte die chinesische Führung künftig auch eigene Polizisten in Hongkong einsetzen. Bürgerrechtler haben bereits Massenproteste dagegen angekündigt. In Hongkong gingen seit vergangenen Sommer immer wieder tausende Menschen auf die Straße, um gegen den wachsenden Einfluss Chinas zu demonstrieren.

STAND
AUTOR/IN