STAND

Ein Gericht in London hat den US-Auslieferungsantrag für Wikileaks-Gründer Julian Assange abgelehnt. Der 49 Jahre alte gebürtige Australier werde wegen der Haftbedingungen, die ihn in den USA erwarteten, nicht ausgeliefert, teilte das Gericht mit. Im Fall einer Verurteilung hätten Assange in den USA bis zu 175 Jahre Haft gedroht. Die USA kündigten an, in Berufung zu gehen. Auf seiner Enthüllungsplattform Wikileaks wurden 2010 und 2011 hunderttausende geheime Papiere zu US-Militäreinsätzen ins Netz gestellt. Assange sitzt seit mehr als anderthalb Jahren in London in einem Hochsicherheitsgefängnis.

Wikileaks-Gründer bleibt in England Freilassung abgelehnt: Wikileaks-Gründer Assange bleibt im Gefängnis

Erst Anfang der Woche hat ein Gericht Julian Assanges Auslieferung an die USA abgelehnt. Dann stellten seine Anwälte einen Antrag auf Freilassung des Wikileaks-Gründers. Der wurde aber abgelehnt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN