Wieder Panne bei Regierungsflieger

Der Regierungsflieger von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hatte wieder eine Panne. Das ist für Maas bereits die dritte Panne innerhalb von drei Monaten. Maas wollte am Nachmittag zu einem Antrittsbesuch nach Bulgarien fliegen. Weil bei dem Flugzeug ein Triebwerk nicht gestartet werden konnte, ist der Minister mit einer Stunde Verspätung aufgebrochen. Wegen der gehäuften Pannen bei Regierungsmaschinen in letzter Zeit hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) inzwischen drei neue Langstreckenmaschinen bestellt.

STAND