"Unteilbar"-Demonstration in Dresden

In Dresden werden heute Tausende Menschen zu einer Demonstration für eine solidarische Gesellschaft erwartet. Unter dem Motto "Unteilbar" wollen sie vor den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ein Zeichen gegen Rechts setzen. Etwa 400 Organisationen haben zu der Demonstration aufgerufen, darunter Umweltvereine, Parteien und die Fridays-for-Future-Bewegung. Auch die beiden großen Kirchen unterstützen die Veranstaltung. Die Initiatoren haben 25.000 Teilnehmer angemeldet. In Sachsen und Brandenburg wird Sonntag in einer Woche ein neuer Landtag gewählt. Umfragen erwarten ein starkes Abschneiden der AfD. In Brandenburg liegt sie gleichauf mit der SPD.

STAND