US-Justizministerium ermittelt wegen Missbrauchs im Sport

Das US-Justizministerium ermittelt nach einem Medienbericht flächendeckend wegen sexuellen Missbrauchs im US-olympischen Sport. Das "Wall Street Journal" schreibt, dass sich die Untersuchungen derzeit hauptsächlich auf das Turnen konzentrieren. Sie sollen auf den Skandal um Larry Nassar, den früheren Arzt des amerikanischen Turnverbandes, zurückgehen. Bei den aktuellen Ermittlungen wird nach Informationen der Zeitung das olympische System im großen Stil durchleuchtet. Der 56-jährige Nasser wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, nachdem er sich im Prozess wegen Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch schuldig bekannt hatte.

STAND