Trump glaubt wohl doch an Klimawandel

US-Präsident Donald Trump hält den Klimawandel wohl nicht mehr für einen Schwindel. In einem Interview mit dem Sender "CBS" sagte er, er bestreite den Klimawandel nicht und glaube daran, dass es einen Unterschied zu den Jahren zuvor gebe. Er könne aber nicht sagen, ob der Mensch für die globale Erderwärmung verantwortlich sei. In der Zeit vor seiner Präsidentschaft hatte Trump mehrfach über Warnungen vor dem Klimawandel gespottet. Vergangenes Jahr hatte er den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen angekündigt.

STAND