Tödlicher Angriff auf Schulamt in Afghanistan

In der afghanischen Stadt Dschalalabad haben drei bewaffnete Männer ein Schulamt angegriffen und zwölf Angestellte und Besucher des Amts getötet. Mindestens 16 Menschen wurden verletzt. Sicherheitskräfte haben die Angreifer nach mehreren Stunden erschossen. Es war der dritte Angriff von Extremisten auf die Stadt innerhalb von zehn Tagen. Insgesamt starben dabei mehr als 40 Menschen.

STAND