Scheuer fordert weniger Internetbestellungen

Nach Ansicht von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sollten die Menschen weniger im Internet bestellen und so zum Klimaschutz beitragen. Momentan würden laut Untersuchungen jährlich 3,5 Milliarden Pakete in Deutschland versandt, sagte der CSU-Politiker in der Haushaltsdebatte im Bundestag. In zehn Jahren würde sich die Zahl fast verdreifachen. Die Paketfluten sorgten für Einschränkungen im Verkehr. Auch der Einzelhandel und somit auch die Zentren der Städte würden sich verändern. Die Bürger sollten nachdenken, bevor sie per Mausklick schnell mal ein Paket bestellten.

STAND