Riesenvogel auf der Krim entdeckt

Forscher haben auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer Überreste eines riesigen frühzeitlichen Vogels entdeckt. Sie gehen davon aus, dass das Tier mindestens dreieinhalb Meter groß und rund 450 Kilo war. Das sei fast dreimal so schwer wie ein heute lebender Afrikanischer Strauß, sagen Experten von der Russischen Akademie der Wissenschaften. Es sei das erste Mal, dass ein Vogel dieser Größe irgendwo auf der Nordhalbkugel entdeckt worden sei.

STAND