Real-Betriebsrat befürchtet Jobverlust

Der Betriebsrat von Real befürchtet den Verlust von 10.000 Jobs. Werde die Supermarkt-Kette wie geplant an eine Investoren-Gemeinschaft verkauft, sei deutschlandweit fast jede dritte Stelle in akuter Gefahr, so Betriebsratschef Werner Klockhaus in der "Süddeutschen Zeitung". In Baden-Württemberg arbeiten rund 4.000 Menschen bei Real, in Rheinland-Pfalz fast 2.000.

STAND