Reaktionen auf Green Deal der EU-Kommission

Die Reaktionen auf den am Dienstag offiziell vorgestellten Green Deal der EU-Kommission fallen unterschiedlich aus. Die Europa-Grünen finden es vor allem gut, dass die EU-Kommission sich mit ihren Plänen zur Klimaneutralität von der Atomkraft lossagt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) spricht von einer Wachstumsstrategie, die mit Innovationen und neuen sauberen Technologien Märkte erschließen und Arbeitsplätze sichern könne. Das Bundesfinanzministerium dagegen will der EU nicht mehr Geld für den Klimaschutz geben - auch wenn sie das fordert. In einer Erklärung des Ministeriums heißt es, der bisherige Spielraum reiche aus, um die Pläne zu finanzieren. Die EU-Kommission will Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen und dafür eine Billion Euro investieren.

STAND