Putschversuch im Sudan

Im Sudan hat es nach einem Bericht des Staatsfernsehens einen Putschversuch gegeben. Der regierende Militärrat habe den Putsch verhindert, heißt es. Mindestens 16 Militärs seien festgenommen worden, berichtete der Sender. Ziel sei es gewesen, die kürzlich erzielte Einigung zwischen dem Militär und der zivilen Opposition über die Bildung einer Übergangsregierung zu blockieren. Im April hatte das Militär nach Massenprotesten den langjährigen Staatschef Omar al-Baschir gestürzt. Auch gegen das Militär hat es immer wieder Proteste gegeben.

STAND