Pulitzerpreis posthum für Aretha Franklin

Die verstorbene Soul-Sängerin Aretha Franklin wurde posthum mit dem Pulitzer-Sonderpreis geehrt. Damit werde ihr unauslöschlicher Beitrag zur amerikanischen Musik und Kultur gewürdigt, teilte der Pulitzer-Vorstand in New York mit. Die meisten Pulitzer-Preise gingen an große amerikanischen Zeitungen wie die "Washington Post" und die "New York Times". Aber auch zwei in Myanmar inhaftierte Reuters-Reporter wurden ausgezeichnet.

STAND