Ein Briewahlumschlag wird in eine Wahlurne geworfen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Ralf Hirschberger/ZB/dpa)

Pro und Contra zur Briefwahl Ist die Briefwahl frei, geheim und gut?

Immer mehr Leute wählen per Briefwahl. Der Bundeswahlleiter sieht das kritisch. Sein Argument: Briefwahl ist weniger geheim als eine Stimmabgabe in der Wahlkabine. Ein Pro und Contra aus der SWR-Hauptstadtredaktion.

SWR-Redakteur Frank Aischmann unterstützt die These von Bundeswahlleiter Georg Thiel. Neben der geheimen Wahl ist ihm vor allem der Zeitpunkt der Stimmabgabe wichtig. "Wer schon vorher seinen Wahlschein abgeschickt hat, dem entgeht die Chance, sich noch einmal umzuentscheiden", sagt er.

Anders sieht das SWR-Redakteur Christopher Jähnert. "Wir müssen wählen gehen so einfach wie möglich machen", argumentiert er mit Blick auf die Wahlbeteiligung für die Briefwahl. Und: "Das Wichtigste an der Demokratie ist, dass viele mitmachen."

Das ganze Pro-und-Contra sehen Sie im Video:

REDAKTION
STAND