Paralympisches Komitee nimmt Russland wieder auf

Nach gut zweieinhalb Jahren Ausschluss ist Russland wieder Mitglied im Internationalen Paralympischen Komitee. Das hat ein Sprecher des IPC mitgeteilt. Russland habe zwar erhebliche Fortschritte bei der Dopingbekämpfung gemacht, hieß es zur Begründung. Dennoch sei die Wiederaufnahme in das Komitee an strenge Tests für die russischen Athleten gebunden. Der russische Verband war wegen seiner Doping-Praktiken suspendiert worden.

STAND