Computertaste mit der Aufschrift Urlaub (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / blickwinkel)

Nachhaltig Reisen Welche Öko-Reiselabel taugen was?

AUTOR/IN

Im Tourismus gibt es über 100 Label, die nachhaltiges Reisen versprechen. Welche Label wirklich vertrauenswürdig sind, erklärt SWR-Umweltredakteur Martin Thiel.

Die meisten dieser vielen Öko-Labels beim Reisen seien - anders als das „Bio“ im Supermarkt - völlig unbekannt, erklärt Martin Thiel aus der SWR-Umweltredaktion: "Die heißen sperrig Green Key Eco-Rating Program oder Biosphere Responsible Tourism – nie gehört und dann vertraut man denen auch nicht, egal wie gut sie sind. Da geht es schon mal los mit der Verunsicherung."

Ein weiteres Problem sei, dass Begriffe wie "nachhaltig" und "fair" in Reisekatalogen nicht gesetzlich geschützt sind und frei verwendet werden dürfen.

Tipps für vertrauenswürdige Labels: Tourcert, Viabono oder Trade Tourism

Es gebe aber trotz aller Unsicherheiten vertrauenswürdige Labels: „Zum Beispiel Tourcert: Die zertifizieren wirklich die komplette Reise, vom losfahren zu Hause bis zur Hotelunterkunft bis zu den Reiseunternehmungen vor Ort. Da kann man schauen, wie sauber und nachhaltig meine Reise ist.“ Andere vertrauenswürdige Labels seien Viabono, Fair Trade Tourism oder Travelife.

Wie geht nachhaltig Reisen sonst noch?

Im Prinzip würden die Öko-Labels einem schon vormachen, wie man nachhaltig reisen kann, meint SWR-Umweltredakteur Martin Thiel. "Man kann sich aber Gedanken machen und eine Haltung zum Reiseverhalten entwickeln." Eines sei dabei klar:

„Reisen geht nicht ohne Konflikt und kostet Geld. Wer ein Reiseschnäppchen jagt, wird keine nachhaltige Reise finden.“

SWR-Umweltexperte Martin Thiel

Das finge schon beim CO2-Ausstoß beim Flug an: "Die kann man ja kompensieren. Da gibt es Anbieter wie atmosfair, die das für einen machen." Durch Zahlungen an atmosfair würde der Bau von Solarkochern in Afrika gefördert, damit weniger Holz verbrannt wird und somit auf anderem Wege CO2 eingespart wird.

AUTOR/IN
STAND