Malaysia will die Todesstrafe abschaffen

Malaysia will die Todesstrafe abschaffen. Das Kabinett in Kuala Lumpur hat ein entsprechendes Gesetz auf den Weg gebracht, kommenden Montag berät das Parlament. Die Todesstrafe steht in dem südostasiatischen Land unter anderem auf Terror, Mord, Entführung oder Drogenhandel. Sie wurde bislang jedes Jahr rund hundertmal verhängt - allerdings nur selten vollstreckt. Menschenrechtsorganisationen haben das Vorhaben der malaysischen Regierung gelobt. Derzeit droht laut Medien noch mehr als 1200 Menschen in Malaysia die Vollstreckung der Todesstrafe.

STAND